Moto2-GP Katar

08. März 2020 16:57; Akt: 08.03.2020 17:23 Print

Lüthi bezahlt teuer für die missratene Qualifikation

von David Wiederkehr - Rang 10 für den Emmentaler beim Saisonstart der Moto2-WM in Katar. Die beiden anderen Schweizer holten nicht einmal Punkte.

Beim Start des Moto2-Rennens in Katar gelingt es Tom Lüthi vom 18. bis auf den 12. Platz vorzustossen. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Grosse Hoffnungen, starker Start – und dann doch die Enttäuschung: Tom Lüthi bezahlt beim Auftakt in die neue Motorrad-WM teuer für zwei völlig missratene Trainingstage und kommt im Nacht-GP von Katar nicht über den zehnten Platz hinaus. Im Wüstenstaat war er in den sechs vergangenen Jahren fünfmal aufs Podest gefahren – diesmal war nichts zu holen.

Nur auf Position 18 war er am Samstag im Qualifying gekommen, beim Setup hatten er und seine Boxencrew ordentlich daneben gelegen. Im Warm-Up am Sonntagmorgen gelang eine kleine Korrektur, von der sich Lüthi viel versprach. «Unmöglich ist nichts», hatte er sich vor dem Rennen Mut gemacht. Und kaum war das Rennen gestartet, überholte er bis zur ersten Kurve tatsächlich sechs Konkurrenten auf einmal. Doch weiter nach vorne ging es nicht für ihn, zusätzlich machten ihm auch die weichen Vorderreifen zu schaffen. Indem er in der vorletzten Runde Luca Marini überholte, schaffte er immerhin den Sprung in die Top 10 – zum zehnten Mal in Serie. Mit sechs WM-Punkten betrieb er ein Stück weit Schadensbegrenzung nach dem frustrierenden Wochenende.


Lüthis Sturz im zweiten freien Traing zum GP von Katar stand am Anfang dieses verkorksten Wochenendes. (Video: MotoGP via Twitter)

Raffin nur auf Rang 23

Gar kein Glück hatte Marini. Der Halbbruder von Valentino Rossi hatte das Rennen lange angeführt, bekundete aber noch grössere Probleme mit dem Motorrad als Lüthi – und wurde in der letzten Kurve gar noch abgeschossen. Der Sieg ging derweil an den Japaner Tetsuta Nagashima, es ist für den KTM-Fahrer der erste Sieg, ja gar der erste Podestplatz im siebten Jahr in der Moto2.

Dem zweiten Schweizer im Feld, Jesko Raffin, gelang der Wiedereinstieg in die WM nicht wunschgemäss. Der Zürcher kam nie in die Lage, um WM-Punkte zu kämpfen, am Ende wurde er 23.

Keine Punkte bei der Premiere für Dupasquier

In der Moto3-Klasse gewann der Spanier Albert Arenas ein hart umkämpftes Rennen hauchdünn vor dem Briten John McGee. Dem Freiburger Jason Dupasquier gelang bei seiner WM-Premiere kein Coup: Der 18-Jährige verpasste die Punkte als 25. klar. Wegen der restriktiven Einreisebestimmungen in Katar durch des Coronavirus durften die MotoGP-Teams nicht nach Katar fliegen. Der Saisonstart der Königsklasse verschiebt sich dadurch nach hinten und soll nun Anfang April in Austin stattfinden. Auch der als zweiter WM-Lauf geplante GP von Thailand findet wegen des Coronavirus nicht jetzt, sondern erst im Oktober statt.

Losail. Grand Prix von Katar. Moto2 (20 Runden/107,6 km): 1. Tetsuta Nagashima (JPN), Kalex, 40:00,192 (161,3 km/h). 2. Lorenzo Baldassarri (ITA), Kalex, 1,347 Sekunden zurück. 3. Enea Bastianini (ITA), Kalex, 1,428. Ferner: 10. Tom Lüthi (SUI), Kalex, 8,904. 23. Jesko Raffin (SUI), NTS, 34,664. - 29 Fahrer gestartet, 25 klassiert.

WM-Stand (1/20): 1. Nagashima 25. 2. Baldassarri 20. 3. Bastianini 16. Ferner: 10. Lüthi 6.

Motorsport

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Grossvater von Rossi am 08.03.2020 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommentator!

    Am Schlimmsten finde ich den Kommentator. Gefühlt 100x sagte er: " Luca Marin, der Halbbruder von Rossi". Das wissen wir jetzt alle zu genüge.

    einklappen einklappen
  • Ben Meier am 08.03.2020 17:21 Report Diesen Beitrag melden

    Das war heute nix

    So ist das halt, wenn man die Wintertests nimmt und den neuen Weltmeister schon ausruft @Medien. 2 Stürze, Sch...-Quali und dann von 18 auf 10 gefahren. Eher mässig, wenn man bedenkt, dass der Sieger von 15 auf 1 gefahren ist. Da heisst es jetzt, Staub abklopfen, Krönchen richten und sich Gedanken machen, woran man bis zum nächsten Rennen arbeiten muss. Immerhin ist das ja frühestens in 4 Wochen, als genug Zeit sich besser vorzubereiten. Verloren ist noch lange nichts, da geht doch noch was für alle Schweizer ;)

    einklappen einklappen
  • Roli am 08.03.2020 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffe

    Lieber Tom heute war nix. Diese Woche hat die Presse Dich hochgejubelt. Ich dachte das ist sehr gefährlich, denn die neuen jungen wilden sind bereit. Joe Roberts USA zum Beispiel. Ich bin ein grosser Fan von Dir, aber ich sehe für 2020 wenig Chance auf den Titel. Die Zeit läuft langsam davon. Hoffe ich liege falsch. Toi toi.

Die neusten Leser-Kommentare

  • motoGP fan am 10.03.2020 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mcgee?

    Wusste gar nicht das es einen john mcgee gibt in der moto3 Brite kann man ja noch halbwegs gelten lassen der mann ist schotte Aber der gute junge heisst John McPhee! das ist wieder mal 1a berichterstattung

  • Werner Wenger am 09.03.2020 15:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anmassende Stänkeris.....

    Anmassend, wie viele Schreiberlinge auf Lüthi einhauen und dabe nicht erkennen, dass es bei diesem Rennen mehr das Material war, das ihn nicht schneller fahren liess und weniger sein Können. Gewinnen und verlieren mit Geräten, hier ein Töff, kommt halt immer aus der Summe mehrerer Komponenten.

    • MotoGuzzi am 09.03.2020 16:19 Report Diesen Beitrag melden

      Hör uf mit dim saich

      Du bist der gieiche Ausreder wie Lüthi

    • Dieter Bleuer am 12.03.2020 09:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Werner Wenger

      Lüthi ist und bleibt kein racer..weinerlicher emmentaler mit bernhardineraugen

    • Stof/ Ducati am 14.03.2020 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dieter Bleuer

      Zum Glück verstehen alle so viel von Sportler und Rennfahrer. Einfach ruhig sein und Respeckt vor Leistungen zeigen. Ein Sportler und Töff-Fahrer

    einklappen einklappen
  • Randy am 09.03.2020 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorbei

    Seine Zeit ist vorbei.Wer sagts ihm?

    • Molotobene! am 09.03.2020 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Randy

      Der Randy K. hätte null Chancen in der Moto2!

    • Ronnyk am 09.03.2020 14:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Randy

      Jaja das bestimmst zum glück nicht du

    • Ronnyk am 10.03.2020 10:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D.G.

      Darum waren noch einige junge hinder ihm. Noch fragen?

    einklappen einklappen
  • Moonoi am 09.03.2020 10:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ks34

    Und last doch den Tom in ruhe, erstes rennen der saison, und wenn sich ein sportler nicht selber puscht, siegertypen, dan hätte er den falschen job. Oder wollt ihr den ganzen sonntag biathlon schauen. Seit doch froh fährt er noch.

  • Moonoi am 09.03.2020 10:29 Report Diesen Beitrag melden

    KS34

    Am meisten nervte der komentator, lütis unglaubliche aufholjagt von platz 12 auf platz 11. Super srf Hoffe dieser labbery hören wir Jetzt nicht das ganze Jahr.

    • Housi am 09.03.2020 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moonoi

      Servus TV überträgt alle Rennen live mit kompetenten Kommentatoren ! Ich hab schon länger kein Moto GP Rennen mehr auf SRF angesehen. Was die SRF-Kommentatore da von sich geben ist schlicht nicht zum aushalten !

    • Andi am 09.03.2020 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      Rechnungsmaschine

      Startplatz 18 und dann 11 er und besser Rundenzeiten wie die Spitze Moonoi kauf dir eine Rechnungsmaschine. Oder noch besser Fahr selber würde mich freuen.

    • Ronnyk am 09.03.2020 14:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moonoi

      Nie auf srf schauen. Das ist Kein guter sportsender

    • Moonoi am 09.03.2020 17:45 Report Diesen Beitrag melden

      Ks34

      Am start fuhr er auf den 12 platz, dann kam dieser unglaubliche.. Bla bla.., du hast wahrscheinlich biathlon geschaut.

    • Walti am 09.03.2020 23:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Housi

      Da muss ich leider beipflichten. Und nicht nur bei den Töffrennen - Tennis - Skirennen - und ...

    • servustv am 10.03.2020 09:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Housi

      aber sowas von. Die halten auch mal einfach die Klappe wenn Onboard geschaltet wird und man den Sound hört während der SRF Plapperi weiterlabert.

    • Joe am 10.03.2020 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Housi

      also ich bin froh dass der Sport überhaupt am TV kommt, ich schau meist Zeit-Versetzt (Aufnahme), oder schalte zwischen den beiden genannten Sendern hin und her. Jetzt kommts, auf der Fernbedienung gibts eine Taste, mit durchgestrichenem Lautsprecher, die perfekte Lösung!

    • Jonn am 10.03.2020 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ronnyk

      jedoch besser als deine Grammatik!

    • Andi am 14.03.2020 22:21 Report Diesen Beitrag melden

      @monnoi

      Biathlon geschaut das sagt einer der es nie in die moto 2 schaffen würde aber andere kritisiert die seit jahren konstant in die top 10 fährt.

    einklappen einklappen
Moto GP News