25. August 2019 16:24; Akt: 25.08.2019 16:39 Print

Lüthi holt auf, weil sein WM-Gegner stürzt

Der Berner wird in Silverstone Achter und sammelt vielleicht wertvolle Punkte. Aber helfen sie ihm wirklich?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurve für Kurve ein neuer Leader, enge Duelle Chassis an Chassis, ein spannender Kampf um den Sieg – das Moto2-Rennen in Silverstone bot jede Menge Unterhaltung. Am Ende setzte sich Augusto Fernandez hauchdünn vor Jorge Navarro durch, es war für den jungen Spanier der zweite Saisonsieg.

Tom Lüthi erfuhr von alledem erst nach der Zieldurchfahrt, denn mit der Entscheidung an der Spitze hatte der Berner nichts zu tun. Von Startplatz 12 aus ins Rennen gegangen, vermochte er zwar vier Plätze gut machen, wurde Achter und sammelte so erneut Punkte für die WM-Wertung – aber wirklich näher kommt er so seinem Ziel WM-Titel kaum. Denn: Fernandez und Navarro haben nach ihnen Podestplätzen nun genau gleich viele Punkte wie der Schweizer: 146.

Leader Marquez rutschte weg

Dass die beiden Spanier in den letzten Wochen nach und nach auf den bisherigen WM-Zweiten aufgeschlossen haben, ist ein klares Zeichen. Seit seinem zweiten Rang Mitte Juni in Katalonien, seinem bis heute letzten Podestplatz, wirkt er nicht mehr wirklich konkurrenzfähig.

Dem Trio – und damit immerhin auch Lüthi – kam in Silverstone entgegen, dass WM-Leader Alex Marquez stürzte und ausschied. In Führung liegend, rutschte der Spanier in einer Linkskurve weg und blieb so auf seinen 181 Punkten sitzen.

Motorsport

(wie)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Giacomo Agostini am 25.08.2019 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die jungen sind einfach schneller

    Navarro, Fernandez, Binder und Marquez sowiso, sie haben alle viel mehr Speed als TL. Je länger die Saison dauert desto schneller werden sie. Erstaunlich, dass ausgerechnet der dienstälteste Fahrer TL seit ein paar Rennen keine Chance mehr aufs Podest hat. Erstaunlich, dass ausgerechnet der grösste Routinier immer mehr abbaut. Bin jetzt gespannt auf die Aussagen der grossen TL Fans wie Rex 500 etc.

    einklappen einklappen
  • E. Bieri am 25.08.2019 23:51 Report Diesen Beitrag melden

    Sommdrloch

    Lüthi wird nie WM, er ist nicht Konstant genug. Es reicht zu Top 5. Die anderen sind einfach stärker und haben mehr Biss. Er muss lernen mehr zu Überholen, auch wenn der Reifen abbaut.

  • m.h. am 26.08.2019 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dtm

    Ihr dürft ruhig auch mal über die dtm berichten. nico müller hatte dieses wochenende 1. und 2. platz gemacht. steht in der wm auf dem 2. platz.

Die neusten Leser-Kommentare

  • m.h. am 26.08.2019 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dtm

    Ihr dürft ruhig auch mal über die dtm berichten. nico müller hatte dieses wochenende 1. und 2. platz gemacht. steht in der wm auf dem 2. platz.

  • diessi61 am 26.08.2019 10:23 Report Diesen Beitrag melden

    netter Fahrer, aber .............

    Tom Lüthi war mal mehr oder minder ein Zufalls Weltmeister in einer Saison in der gefühlt 10 - 15 Fahrer hätten Weltmeister werden können, davon zehrt er noch etwas. Ansonsten ist er ein netter Fahrer, hat aber einfach zu wenig Biss und Konstanz um wirklich etwas zu reissen. Mit Glück mal ein Podestplatz oder gar ein Rennen gewinnen reicht gegen die heutigen Fahrer schon längst nicht mehr. Es wäre für ihn an der Zeit aufzuhören, besser als jetzt wird es bestimmt nicht mehr.

  • Lom Wunder-Tüthi am 26.08.2019 04:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Niete

    Ein Wunder blieb er im Sattel, der Plauderi.

    • bruno rené am 26.08.2019 22:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lom Wunder-Tüthi

      ich sehe es auch so!!!!!!

    einklappen einklappen
  • E. Bieri am 25.08.2019 23:51 Report Diesen Beitrag melden

    Sommdrloch

    Lüthi wird nie WM, er ist nicht Konstant genug. Es reicht zu Top 5. Die anderen sind einfach stärker und haben mehr Biss. Er muss lernen mehr zu Überholen, auch wenn der Reifen abbaut.

  • Giacomo Agostini am 25.08.2019 19:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die jungen sind einfach schneller

    Navarro, Fernandez, Binder und Marquez sowiso, sie haben alle viel mehr Speed als TL. Je länger die Saison dauert desto schneller werden sie. Erstaunlich, dass ausgerechnet der dienstälteste Fahrer TL seit ein paar Rennen keine Chance mehr aufs Podest hat. Erstaunlich, dass ausgerechnet der grösste Routinier immer mehr abbaut. Bin jetzt gespannt auf die Aussagen der grossen TL Fans wie Rex 500 etc.

    • Bingo am 25.08.2019 20:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Giacomo Agostini

      Ich verstehe nicht, warum man immer vom WM Titel spricht. Er kommt nur aufs Podest, wenn vorne die Top 10 der aktuellen Rangliste ausscheiden. Sollte es mal mit der Moto 3 versuchen, dort lernt er mal wie man kämpft.

    • Leser am 25.08.2019 20:51 Report Diesen Beitrag melden

      Risiko nicht um jeden Preis

      Mit dem Alter wird man vorsichtiger und geht nicht mehr die gleichen Risiken ein. Ältere können eher unterscheiden, ob sich das Risiko lohnt.

    • Bruno am 25.08.2019 21:18 Report Diesen Beitrag melden

      @ Bingo

      Was soll TL in der Moto3, etwa Kindergärtner spielen?

    einklappen einklappen
Moto GP News