Unfall

05. Juni 2011 00:02; Akt: 05.06.2011 00:31 Print

Mann springt Buemi vor den Formel-1-Boliden

Der Waadtländer Formel-1-Pilot Sébastien Buemi (22) erlebte bei einer Red-Bull-Show in Chiba (Jap) eine Schrecksekunde. Ein Mann rannte ihm vor das Auto und wurde leicht verletzt.

Bei einem Werbe-Event in Japan läuft Sébastien Buemi ein Mann vors Auto. (Video: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Als Buemi beschleunigen wollte, sprang ein Mann, wahrscheinlich ein Streckenposten, auf die Fahrbahn. Der Schweizer, der erst mit rund 30 km/h unterwegs war, erwischte den «Verrückten» mit seinem Formel-1-Boliden frontal, ohne Chance auf ein Bremsmanöver. Der Verunfallte stand nach dem Crash sofort wieder auf. Es soll mit leichten Verletzungen davongekommen sein.

(Video: YouTube)

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CsBeLERG6R am 06.06.2011 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte F1 in der CH

    Man sollte Rennen in der Schweiz wieder legalisieren! Ich bin sicher wir wären eine Top-Location für F1 & Co. Mehr Turisten und Werbung für Ländle inklus.

  • patric am 05.06.2011 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    undglaublich

    es gibt doch solche dumme menschen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • CsBeLERG6R am 06.06.2011 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte F1 in der CH

    Man sollte Rennen in der Schweiz wieder legalisieren! Ich bin sicher wir wären eine Top-Location für F1 & Co. Mehr Turisten und Werbung für Ländle inklus.

  • patric am 05.06.2011 09:23 Report Diesen Beitrag melden

    undglaublich

    es gibt doch solche dumme menschen

    • Roger am 06.06.2011 08:39 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Genau!! Wäre das in der Schweiz passiert, wären mal wieder alle schuld, nur nicht der Mann. :)

    einklappen einklappen
Moto GP News