Formel 1

21. Februar 2011 22:35; Akt: 21.02.2011 22:47 Print

Nur zwei Fahrer schneller als Buemi

Zum Abschluss der viertägigen Formel-1-Tests in Barcelona trumpfte aus Schweizer Sicht vor allem Sébastien Buemi auf.

storybild

Sébastien Buemi überzeugte in Barcelona. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schneller als der Toro-Rosso-Fahrer waren nur Felipe Massa (Ferrari) und Mark Webber (Red Bull).

Buemi absolvierte am letzten Testtag auf dem Circuit de Catalunya 90 Runden, die Bestzeit des Romands lag um 0,925 Sekunden hinter jener des souveränen Tagessiegers Massa. «Alles lief perfekt, ich konnte umsetzen, was ich mir vorgenommen hatte», sagte Buemi. "Wir konnten unser Programm fortsetzen und das Verhalten der Pneus (Pirelli) besser verstehen. Direkt hinter dem Schweizer reihte sich Nick Heidfeld ein, der Ersatz des schwer verletzten Robert Kubica bei Renault. Sauber-Rookie Sergio Perez wurde auf der schnellsten seiner 74 Runden um knapp 1,9 Sekunden langsamer gestoppt als Massa.

Barcelona. Formel-1-Testfahrten. 4. und letzter Tag:

1. Felipe Massa (Br), Ferrari, 1:22,625 (121 Runden).
2. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 0,817 Sekunden zurück (69).
3. Sébastien Buemi (Sz), Toro Rosso-Ferrari, 0,925 (90).
4. Nick Heidfeld (De), Lotus-Renault, 1,032 (95).
5. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 1,378 (107).
6. Pastor Maldonado (Ven), 1,432 (121).
Ferner: 8. Sergio Perez (Mex), Sauber-Ferrari, 1,890 (74).

11 Teilnehmer.

(sda)

Moto GP News