Exhibition in der Heimat

27. Februar 2011 10:12; Akt: 27.02.2011 14:51 Print

Sauber-Fahrer sorgt für Begeisterung

Sergio Perez sorgt noch vor seinem ersten Rennen für das Sauber-Team in seiner mexikanischen Heimat vor bis zu 200 000 Zuschauern für eine riesige Party.

Sergio Perez begeistert die Mexikaner (Video: YouTube).
Fehler gesehen?

Zwischen 150 000 und 200 000 Fans feierten den ersten Mexikaner in der Formel 1 seit mehr als 30 Jahren bei Showrunden in Guadalajara.

Perez fuhr am Samstag einen abgesperrten 1,5 km langen Parcours bei strahlendem Sonnenschein achtmal rauf und runter und liess die Reifen eines Sauber-Boliden aus dem Vorjahr qualmen.

«Das war einer der schönsten Tage meines Lebens»

«Das war einer der schönsten Tage meines Lebens», so der 21-Jährige. «Es war eine ganz grossartige Erfahrung. Ich habe noch nie etwas Vergleichbares empfunden wie hier, als mir so viele Menschen zujubelten. Das ist ein riesiger Ansporn für mich und für die bevorstehende Saison.»

Auch Sauber-Teammanager Beat Zehnder geriet in Guadalajara ins Schwärmen: «Das war eine der tollsten Formel-1-Demos, die ich je betreut habe.»

(sda)

Moto GP News