Brutaler TV-Wagen

27. Juni 2012 16:07; Akt: 27.06.2012 16:28 Print

Hoogerland klagt nach Horror-Unfall

Johnny Hoogerland wurde bei der Tour de France 2011 von einem Begleitwagen gerammt und landete im Stacheldrahtzaun. Jetzt klagt er gegen den TV-Konzern.

Bildstrecke im Grossformat »

Die Leiden von Johnny Hoogerland nach dem Sturz an der Tour de France 2011.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den negativen Höhepunkt der Tour de France 2011 lieferte ein französicher TV-Wagen. In der 9. Etappe wollte dieser die Spitzengruppe mit Luis-Leon Sanchez, Sandy Casar, Thomas Voeckler, Juan Antonio Flecha und Johnny Hoogerland überholen. Zu spät bemerkte der Fahrer, dass ein Baum zur Linken kam und deshalb einen Schwenker nach rechts machte - Johnny Hoogerland und Juan Antonio Flecha hatten keine Chance, wurden vom Auto gerammt und stürzten beide auf den Asphalt und in den Stacheldrahtzaun am Strassenrand. Hoogerlands Wunden mussten mit 33 Stichen wieder zusammengenäht werden.

Wie die holländische Tageszeitung «Telegraaf» jetzt berichtet, hatte die französische Produktionsfirma trotz Verhandlungen kein Interesse an einer aussergerichtlichen Einigung gezeigt, worauf Hoogerlands Berater Aart Vierthouten erklärte: «Deshalb müssen wir jetzt einen anderen Weg einschlagen.» Der Profi – der auch in der am Samstag startenden Ausgabe 2012 mit dabei ist – verklagt den TV-Konzern Euro Media jetzt.

Hoogerland beendete die Grande Boucle 2011 unter grossen Schmerzen und klagt noch immer unter Rückenschmerzen, Stimmungsschwankungen und Schlaflosigkeit.


Der Sturz von Johnny Hoogerland an der Tour de France 2011. (Quelle: Eurosport)

(fox)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lance am 27.06.2012 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bergpreis

    Das Trikot mit den roten Punkten drauf ist übrigens das der Bergpreisleaders und nicht das Punktetrikot, auch wenn es Punkte drauf hat..

  • BeRo am 27.06.2012 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande...

    Es ist wahnsinnig wieviel Begleitfahrzeuge an diesen Velorennen mitfahren! Kämpfe um Dein Recht, schlimm genug dass der Profi immer noch Schmerzen haben muss! Viel Glück!

Die neusten Leser-Kommentare

  • BeRo am 27.06.2012 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schande...

    Es ist wahnsinnig wieviel Begleitfahrzeuge an diesen Velorennen mitfahren! Kämpfe um Dein Recht, schlimm genug dass der Profi immer noch Schmerzen haben muss! Viel Glück!

  • Lance am 27.06.2012 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Bergpreis

    Das Trikot mit den roten Punkten drauf ist übrigens das der Bergpreisleaders und nicht das Punktetrikot, auch wenn es Punkte drauf hat..