Riesenslalom Sölden

27. Oktober 2019 14:55; Akt: 27.10.2019 15:01 Print

Pinturault siegt – Caviezel in den Top 10

Der Franzose gewinnt den Riesenslalom in Sölden, Marco Odermatt rutscht weg und landet auf Platz 13. Caviezel wird als bester Schweizer Neunter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Marco Odermatt vergab als Dritter des ersten Durchgangs seine gute Ausgangslage und verpasste beim Riesenslalom in Sölden einen Podestplatz deutlich. Der 22-jährige Nidwaldner war im 2. Lauf mit Bestzeit unterwegs als ihm auf einer Welle ein Innenskifehler unterlief und er dadurch den Rhythmus verlor. Durch diesen Fehler fiel Odermatt auf den 13. Rang zurück. Bester Schweizer beim Saisonauftakt war Gino Caviezel. Der 27-jährige Bündner verbesserte sich im zweiten Lauf um 13 Ränge und fuhr als Neunter in die Top 10.

Loïc Meillard lag nach dem ersten Durchgang auf dem 9. Zwischenrang. Im zweiten Lauf überdrehte sich der 22-jährige Walliser bei einem Tor und schied aus. Auch den übrigen Schweizern Thomas Tumler, Justin Murisier und Cédric Noger auf den Rängen 22 bis 24 lief es nicht nach Wunsch. Henrik Kristoffersen erwischte ebenfalls keinen guten Tag. Der Norweger, nach dem 1. Lauf auf Platz 10 klassiert, verlor im zweiten Durchgang wegen einem Rutscher viel Zeit und wurde nur 18.

Den Sieg sicherte sich Alexis Pinturault. Der Franzose verteidigte seine Führung aus dem ersten Durchgang und gewann 0,54 Sekunden vor seinem Landsmann Mathieu Faivre. Dritter wurde der Slowene Zan Kranjec.

Wintersport

(heg)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eine Buochserin am 27.10.2019 10:22 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg für diesen Winter, Marco!

    Go, Marco, go!! Alles Gute und viel Erfolg für diesen Winter!! Wir BuochserInnen sind stolz auf dich!!

  • k.kinski. am 27.10.2019 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Weltklasse der Typ.

    Marco Odermatt, der zukünftige CH-Ski-Superstar.

  • Sandro Müller am 27.10.2019 10:49 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer auf CH-Material!

    Schweizer Qualität durch und durch! Hopp Marco! Hopp Schwiiz!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Johnny Hess am 27.10.2019 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    JH

    schade für die Fehler von Loic Meillard und Marco Odermatt, er konnte sich noch retten und als 13. Punkte holen. vor einem Jahr wären mit dem Resultat alle zufrieden gewesen, tja die Ansprüche steigen. Gute Reaktion im 2. von Gino Ca viezel. Bleibt gesund Jungs!

  • Kunden über de Tisch zieh! am 27.10.2019 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Stöckli ein Schweizer Ski?

    Warum hat Stöckli nicht das Original Swiss Label mit der Armbrust? Gekauft, geklebt und gepresst wird auch bei dieser Firma im Ausland. Slowenien lässt grüssen! Und wir denken wir bezahlen mehr für ein Schweizer Produkt und unterstützen Schweizer, dabei fahren wir Elan. Auch hier: Nicht drin, was drauf steht!

    • Margrit Aegerter am 27.10.2019 20:41 Report Diesen Beitrag melden

      Hören glauben und vermuten

      Ist da was dran? Elan ist ja auch gut, aber stimmt diese Info auch bei den teuren Ski? Ich dachte, nur die günstigen Modelle kommen aus dem Ausland. Slowenien ist aber übrigens ein tolles Land und guter Bergmentalität:) habe auch schon mal gemunkelt gehört, dass Stöckli nicht mehr das ist, was es war VOR dem Besitzerwechsel.

    • Donald Dolex am 27.10.2019 21:32 Report Diesen Beitrag melden

      Der Ex-Uhrenmanager will Marge

      Zuerst hat er die Uhren von M.Lacroix nicht voran gebracht. Dann sich im Familiebetrieb gelangweilt. Und jetzt wird "Stöckli Swiss" auf "Stöckli from anywhere for everybody" auf Marge getrimmt. Von irgendwas muss man ja leben. Sorry, Familie Stöckli. Die Gier der CEOs.

    einklappen einklappen
  • OiramXelor. am 27.10.2019 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ist es!

    "Warum schauen die Österreicher sämtliche Ski-Weltcup-Rennen mit 5 aufeinander aufgestellten Fernsehern an?" -- "Damit sie alle Rennläufer vom Start bis ans Ziel sehen können!"

  • Erick am 27.10.2019 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cocorico

    Allez les bleus !!!!!! Bravo bravo

  • RoKo us em Fricktal am 27.10.2019 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neue Skisaison (Rennen)

    Warum bringen die CH-Skistars keine 2 Läufe konstant ins Ziel? Mentale Schwäche, Selbstüberschätzung, Selbstsicherheit, etc? Die kompetenten Reporter sollen erst nach dem 2. Lauf ihr Lob für die Sportler an die Zuschauer bringen, wenn überhaupt!