Planica

20. März 2011 22:22; Akt: 20.03.2011 22:26 Print

Ammanns haarige Hommage

Simon Ammann schloss die Saison beim Ski­fliegen in Planica (Slo) mit dem 16. Rang ab. Tagessieger wurde der Pole Kamil Stoch.

storybild

Der Burt Reynolds der Skispringer? Simon Ammann gestern in Planica. Foto: reuters

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die wichtigste Frage liess Ammann gestern offen: Setzt der Doppel-Doppel-Olympiasieger (Salt Lake City 2002 und Vancouver 2010) seine Karriere fort oder hört er auf? Beobachter gehen davon aus, dass der 29-jährige Toggenburger noch nicht genug hat: «Ich muss mir echt die Frage stellen, ob es mir wert ist, das alles aufzugeben.» Er will in den nächsten Wochen verschiedene Gespräche führen und in den Ferien mit seiner Frau Yana nochmals etwas Distanz gewinnen.

Definitiv genug hat Adam Malysz. Der Pole beendete seine grossartige Karriere als Dritter. Kommenden Samstag wird in Polen ein Abschiedsspringen zelebriert. Die meisten Springer, auch Ammann, lassen für diesen Event die Schnauzhaare spriessen.

(20 Minuten/sda)