Tour de Ski

31. Dezember 2011 11:06; Akt: 31.12.2011 17:55 Print

Cologna gewinnt das Sprint-Duell gegen Northug

In der 3. Etappe hat Dario Cologna seinen Rückstand in der Gesamtwertung auf den Führenden Petter Northug auf 4,8 Sekunden verkürzen können. Der Schweizer wurde im Sprint Fünfter.

storybild

Dario Cologna läuft im Sprint ein taktisch gutes Rennen und hält seine Chancen auf den Gesamtsieg aufrecht. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Final endete mit einem vierfachen russischen Erfolg durch Krjukov, Petukow, Morjlow und Japorow. Aber nicht etwa, weil die beiden Stars der Tour de Ski zu langsam liefen, sondern weil diese sich ins Gehege kamen. Cologna konnte im Gegensatz zum Norweger einen Sturz knapp vermeiden und schlug danach Northug auf der Zielgeraden im «Kampf» um Rang 5.

Dass Cologna überhaupt im Final starten durfte, war der Tatsache zuzuschreiben, dass im Halbfinal der russische Express mit Kriukov, Petukow und Morilow eine Zeit vorlegte, die im zweiten Halbfinal deutlich verpasst wurde und Cologna als Lauf-Vierter als Lucky Loser weiterkam, was ihm bereits 42 Bonussekunden für die Gesamtwertung eintrug.

«Im Final war es auch eine Prestigesache»

Heute sei nicht die Kälte, sondern die Nässe das grosse Problem gewesen, sagte Cologna nach dem Rennen in die TV-Mikrophone. «Im Final war es auch eine Prestigesache», meinte der Bündner, «und es kommt ja nicht oft vor, dass ich ihn auf einer Zielgeraden schlagen kann.»

Tour de Ski 2012. Oberstdorf (De). 3. Etappe. Sprint (klassische Technik). Männer:
1. Nikita Krjukow (Russ).
2. Alexej Petuchow (Russ).
3. Nikolai Morilow (Russ).
4. Dimitri Tschaparow (Russ).
5. Dario Cologna (Sz).
6. Petter Northug (No).
7. Maxim Wilegschanin (Russ).
8. Maurice Manificat (Fr).
9. Marcus Hellner (Sd).
10. Teodor Peterson (Sd).
Nicht für die Viertelfinals qualifiziert: 39. Curdin Perl (Sz). 50. Axel Teichmann (De). 68. Roman Furger (Sz). 70. Lukas Bauer (Tsch). 78. Remo Fischer (Sz).
93 klassiert.
Nicht gestartet u.a. Toni Livers (Sz).

Gesamtklassement: 1. Northug 47:42,0. 2. Cologna 4,8. 3. Tschaparow 14,1. 4. Devon Kershaw (Ka) 36,7. 5. Manificat 38,2. 6. Wilegschanin 39,2. 7. Alexander Legkow (Russ) 40,0. 8. Teichmann 42,7. 9. Eldar Rönning (No) 49,9. 10. Sami Jauhojärvi (Fi) 55,2. - Ferner: 17. Bauer 1:09,4. 36. Perl 1:57,2. 65. Furger 3:24,4.72. Fischer 3:35,4.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Katie am 31.12.2011 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Cologna

    Halbfinal bitte!!`

  • S. Brun am 31.12.2011 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    COLOGNA

    VIVA COLOGNA

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S. Brun am 31.12.2011 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    COLOGNA

    VIVA COLOGNA

    • Lukas2 am 01.01.2012 09:11 Report Diesen Beitrag melden

      1. FC Koeln

      Genau, es lebe der 1. FC Koeln!

    einklappen einklappen
  • Katie am 31.12.2011 15:05 Report Diesen Beitrag melden

    Cologna

    Halbfinal bitte!!`