Operation erfolgreich

30. Januar 2010 15:48; Akt: 09.02.2010 13:12 Print

Cuche in der nächsten Woche wieder auf Ski

Der am Freitag im Weltcup-Riesenslalom in Kranjska Gora gestürzte Didier Cuche ist in der Schulthess-Klinik in Zürich am rechten Daumen operiert werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einer Spezialschiene sollte der Neuenburger das Training in der nächsten Woche wieder aufnehmen können.

Cuche zog sich einen Splitterbruch des ersten Mittelhandknochens zu. Dr. Stephan F. Schindele fixierte die Bruchstelle mit einer Titan-Platte und sieben Schrauben. Bei optimalem Heilungsverlauf sollte der Daumen in ein paar Tagen wieder leicht belastet werden können. Cuches Teilnahme an den Olympischen Spielen sollte daher nichts im Weg stehen.

Eine ebenfalls in der Klinik vorgenommene MRI-Untersuchung von Cuches linkem Knie förderte keine gravierenden Verletzungen zutage. Festgestellt wurden eine Überdehnung des Aussenbandes, ein leichter Kniegelenkserguss und ein Bluterguss.

Didier Cuches Sturz

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

(Quelle: Eurosport)

(sda)