Wintersport

01. Dezember 2019 21:43; Akt: 01.12.2019 22:19 Print

Sind diese «Schneefüsse» der neuste Trend?

Ab diesem Winter gibt es eine neue Art, den Schneehügel hinunterzubrettern. Wobei die Bretter hier wegfallen.

Mit einer Art Gleitschuh lässt es sich den Hang hinuntersausen und Tricks machen. (Video: Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Michael Podesva und Zbynek Suba, 24, sind Schulfreunde aus der Tschechischen Republik. Letztes Jahr entschieden sie sich dazu, ihr Studium abzubrechen und an einer neuen Wintersportart zu tüfteln. Sie entwickelten kleine Skis, die sie «Schneefüsse» nannten. Diese werden direkt an den Winterschuhen befestigt und sollen für ein Gefühl wie Schlittschuhfahren auf der Skipiste sorgen.

Umfrage
Würdest du dich auf die «Snowfeet» wagen?

Crowdfunding-Ziel nach einem Tag erreicht

Die zwei Tschechen sammelten via Crowdfunding mehrere Zehntausend Franken für die Weiterentwicklung und Fertigstellung. Einige Tausend Leute spendeten aus aller Welt und ergatterten sich so als erste ein Paar Schneefüsse. Die ersten Mini-Skis wurden im Frühjahr 2019 ausgeliefert, nun werden sie serienmässig hergestellt. Ein weiteres Crowdfunding läuft noch zwei Wochen für neue Modelle.

Gute Balance ist gefragt

Ist das Fahren mit den Schneefüssen so schwierig, wie es aussieht? Auf der Webseite schreiben die Entwickler: «Es ist etwa so schwierig, wie Skifahren zu lernen. Es dauert also einige Zeit und du wirst definitiv ab und zu umfallen, aber das ist ein Teil des Spasses.» Für Tiefschnee und Steilhänge sind die Schuhe zudem nicht geeignet.

Negative Reaktionen der Ski-Community

Auf der Seite des Crowdfundings kamen bereits negative Reaktionen zu der Innovation. So schreibt ein Käufer: «Keine Ressorts in meinem Land liessen mich diese benutzen, ich durfte nicht auf Skiliften fahren. Ich habe auf Social Media gefragt, wo ich diese möglicherweise in der Welt nutzen könnte und erhielt nichts als Hass von der Ski-Community.» Als er die Schuhe doch einmal ausprobieren konnte, blamierte er sich anscheinend: «Wenn du es schaffst, diese zu tragen, werden die Leute überall über dich lachen - als ob du ein Idiot wärst.»


Wintersport

(ajs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marc am 01.12.2019 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach nee

    Sowas änliches habe ich vor gut 20. Jahren schonmal gesehen. danach kamen ein paar jahre die Bigfoot und Snowblade auf die Piste. Durchgesetzt haben sich diese ja bekanntlich auch nicht. mal schauen was daraus wird, ich bleibe jedenfalls beim Ski und Snowboard.

    einklappen einklappen
  • Gido am 01.12.2019 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grächen

    Ich kenne einen Gast in Grächen vs der hat solche fussski schon über 10 jahre Also nichts neues sorry

  • Uropa am 01.12.2019 22:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aaaalt

    Habe ich schon, sind fast 30 Jahre alt... Nix mit neu... Was kommt als nächste "Neuheit"? Das Ski-Velo, weil grün? Ski aus Holz? Der Leder-Skischuh mit Nieten und zum Binden? Die Plastik-Stulpen?..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Skiliftarbeiter am 02.12.2019 16:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nice

    Hab so was schon mal im skigebiet gesehen und sah bei dem typen richtig nice aus.. will das deshalb umbedingt selbst probieren. Das grosse bekannte gebiete, die nicht auf jeden einzelnen gast angewiesen sind, sie verbieten verstehe ich irgendwie da der typ schon ziemliche spuren auf den pisten hinterliess allerdings sollte es in den kleineren gebieten die auf gäste angewiesen sind in der schweiz niemals probleme geben damit zu fahren

  • meierisli am 02.12.2019 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    vernünftig ist nicht der rennski

    ich bin früher mit den skibob-skiern runtergefahren. sind nicht schwer und man kann bisschen akrobatik machen damit. lange skier sind überflüssig, damit gibts nur schreckliche knochenbrüche und wüste ausrenkungen.

  • Hp Kamelli am 02.12.2019 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    Bigfoot

    Bigfoots.. vor ca 25 Jahren.. ein kurzer Hype.. mehr nicht ;)

    • Heinz Müller am 02.12.2019 15:58 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nicht

      Bigfoots waren Skis, für die Skuschuhe nötig waren. Dann gabs noch Snowblades. Das war eine Gleitfläche unter den Skischuhen. Das nun für normale Winterschuhe anzubieten ist tatsächlich etwas neues.

    • joempie am 02.12.2019 16:21 Report Diesen Beitrag melden

      nicht ganz

      Nee, auch solche hatte ich schon vor 20 Jahren. Waren aber weniger gut als die SledDogs, denn sie hatten keien Metallkanten. Snowblades waren kurze Ski - ein bisschen länger als Bigfoot.

    einklappen einklappen
  • René Gruber am 02.12.2019 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wie heissts so schön?

    Alter Wein in neuen Schläuchen.

  • Oldie but goldie am 02.12.2019 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    War schon mal da

    Boah das Rad wird wieder mal neu erfunden...