Abfahrtsklassiker

25. Januar 2020 07:10; Akt: 25.01.2020 07:10 Print

Die Favoriten auf den Sieg in Kitzbühel im Check

von Marcel Rohner, Kitzbühel - Heute steht die legendäre Abfahrt auf der Streif an (ab 11.30 Uhr im Ticker). Das sind die heissesten Anwärter.

Rekordsieger Didier Cuche erklärt die Streif. (Video: Tamedia).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beat Feuz

Die Ausgangslage ist fast schon gefährlich gut, der erste Sieg in Kitzbühel ist so nah. Für Feuz spricht fast alles: die Erfahrung, die Konstanz, die Klasse. Er wird nach seinem Handbruch wieder mit einer Schiene fahren, nicht wie beim Sieg in Wengen. Hier dürfte ihn die Verletzung aber kaum behindern, bei diesem steilen Start muss er nicht mit den Stöcken nachhelfen.

Thomas Dressen

Wenn dies nach der Absenz des verletzten Dominik Paris noch jemandes Rennen ist, dann seins: Thomas Dressen. Der Deutsche gewann hier 2018 quasi aus dem Nichts. Noch ist er nach einer Knieverletzung auf dem Weg zurück, das hält ihn aber nicht davon ab, zu gewinnen. Er ist der einzige Abfahrtssieger diese Saison, der nicht Paris oder Feuz heisst.

Matthias Mayer

Der Österreicher hofft auf Hilfe von oben, er ist strenggläubig. In Wengen bewies er mit dem Sieg in der Kombi, dass er alles kann. Nun griff er bereits im Training an. Danach scherzte er mit Feuz, er habe immerhin die goldene Trainingsananas geholt. Heute will Österreich mehr. Der letzte Sieger war Hannes Reichelt 2014.

Aleksander Kilde

Der Mann mit den wilden Sprüngen. Wenn er auf die Mausefalle zubrettert, erwartet man das Schlimmste. Nur um dann zu sehen, wie seine ungemein kräftigen Oberschenkel jedem Druck standhalten – damit ist der Muskelprotz wie geschaffen für die Streif.

Vincent Kriechmayr

Er hat die Gabe, sich aus Situationen zu retten, in denen andere in die Netze fliegen würden. Im zweiten Training klappte es nicht, Kriechmayr stürzte. Aber dem 27-Jährigen geht es gut und Tempo rausnehmen wird er kaum. Er ist der beste Techniker unter den Topfahrern.

Wintersport

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JoHo am 25.01.2020 07:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesund ins Ziel

    Hoffen wir mal, dass alle gesund ins Ziel komme. Wer gewinnt ist zweitrangig. Alle vorgestellten Fahrer sind super Typen ohne Alüren und hätten den Sieg verdient.

    einklappen einklappen
  • Skifan am 25.01.2020 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Beat!

    Ja, und Paris ist leider nicht dabei. Der ist auch ein super Typ, sympathisch und würde den Abfahrtskrimi noch etwas aufheizen. Doch wünsche ich natürlich Beat Feuz den Sieg. Er würde ihn mehr als verdienen!

  • Sepp am 25.01.2020 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Achtung auf Jansrud

    Ich hoffe auf Feuz und Caviezel, aber Achtung auf Jansrud! Der wird geladen sein, Trainingsschnellster und grossartiger Sieger von gestern.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dominik Feuz am 25.01.2020 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wahre Helden

    Wer braucht schon eine Analyse von Cuche? Der ist ungefähr gleich talentfrei wie die Rigozzi.

  • *M* am 25.01.2020 09:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Worte

    ...Mit etwas Glück behauptet sich JANKA heute in den ersten drei und steigt aufs Trepperl, wenn er überhaupt fährt?! Hopp Carli, zeig' mal, was du drauf hast -- oder eben nicht.

  • OiramXelor69. am 25.01.2020 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    GUTE FAHRT, IHR CRACKS!

    Ich hoffe, BEAT FEUZ gewinnt heute die Streif-Abfahrt in Kitzbühel! Es wird zwar eng werden, obwohl Paris nicht dabei ist... Auf jeden Fall wünsche ich allen ein spannendes Rennen und sämtlichen Abfahrern eine UNFALLFREIE FAHRT -- Ohne Stürze und sonstigen Ausfällen! Bhüeti Gott.

  • Tuti am 25.01.2020 08:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grüne meckern

    Wenn Feutz nicht gewinnt, werden die grünen wieder meckern, weil es Zuwenig Schnee gibt.

  • @Häsch es gseh am 25.01.2020 08:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    HOPP BEAT!

    Das gibt doch wieder ein wunderschönes Wochenende. Kitzbühel darf kommen! Allen Rennfahrer viel Spass und viel Glück!