Preisgeldliste

29. März 2011 09:38; Akt: 29.03.2011 10:15 Print

Fetter Zahltag bei Vonn, Kostelic, Cuche und Co.

Lindsey Vonn und Ivica Kostelic sind die Grossverdiener des alpinen Skiweltcups. Bei den Schweizern scheffelte Didier Cuche am meisten - ist aber nicht der bestverdienende Wintersportler der Nation.

storybild

Didier Cuche - reich lässt es sich besser Faxen machen. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

Von den Schweizer Alpinen verdiente Didier Cuche am meisten. Der Neuenburger kam als Zweiter hinter Kostelic mit 258 630 Franken allerdings nicht mehr ganz an den vorhergehenden Weltcup-Winter heran, als er rund 80 000 Franken mehr an Preisgeld gewann. Mit Carlo Janka (6.) und Silvan Zurbriggen (9.) schafften es zwei weitere Schweizer in die Top 10. Die beste Schweizerin, Lara Gut, verpasste als Zwölfte mit einem Verdienst von 104 500 Franken die Top 10 knapp.

Preisgeld-Übersicht 2010/11
Männer:
1. Ivica Kostelic (Kro) 421 107 Franken.
2. Didier Cuche (Sz) 258 630.
3. Jean-Baptiste Grange (Fr) 198 271.
4. Michael Walchhofer (Ö) 161 180.
5. Aksel Lund Svindal (No) 149 574.
6. Carlo Janka (Sz) 148 349.
7. Ted Ligety (USA) 142 459.
8. André Myhrer (Sd) 121 465.
9. Silvan Zurbriggen (Sz) 121 268.
10. Mario Matt (Ö).

Ferner:
25. Beat Feuz (Sz) 54 984.

Frauen:
1. Lindsey Vonn (USA) 462 000 Franken.
2. Maria Riesch (De) 458 246.
3. Marlies Schild (Ö) 268 880.
4. Tina Maze (Sln) 232 894.
5. Elisabeth Görgl (Ö) 177 371.
6. Tanja Poutiainen (Fi) 170 796.
7. Julia Mancuso (USA) 168 670.
8. Viktoria Rebensburg (De) 129 320.
9. Anja Pärson (Sd) 123 500.
10. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 110 425.

Ferner:
12. Lara Gut (Sz) 104 500.
18. Dominique Gisin (Sz) 49 500.
24. Nadja Kamer (Sz) 29 000.
29. Fabienne Suter (Sz) 18 500.

Preisgeld-Übersicht 2010/11. Schweizer Wintersportler:
1. Dario Cologna (Langlauf) 311 250 Franken.
2. Didier Cuche (Ski alpin) 293 630.
3. Simon Ammann (Skispringen) 154 400.
4. Carlo Janka (Ski alpin) 147 055.
5. Lara Gut (Ski alpin) 124 500.
6. Silvan Zurbriggen (Ski alpin) 119 260.

(sda)