Abfahrt der Frauen

16. März 2011 09:43; Akt: 16.03.2011 14:46 Print

Gut wird Zweite - Vonn überholt Riesch

Grosser Tag für die US-Skifrauen: Julia Mancuso siegt, Lindsey Vonn sichert sich die kleine Kristallkugel und überholt Maria Riesch in der Gesamtwertung. Lara Gut wird erfreuliche Zweite.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als Lindsey Vonn im Ziel war, durfte man auf den Sieg von Lara Gut hoffen, die mit Nummer 10 Bestzeit vorgelegt hatte. Doch dann kam mit Nummer 22 Julia Mancuso, die mit einer unglaublich mutigen und beherzten Fahrt die Tessinerin noch überraschend deutlich abfing. Es bleibt somit bei den beiden Weltcupsiegen, welche Lara Gut im Super-G sicherstellte.

Lara Gut durfte dennoch stolz sein auf ihren 2. Platz, denn damit erreichte sie immerhin ihre beste Abfahrts-Klassierung überhaupt. Zweimal war die Tessinerin, die am 27. April ihren 20. Geburtstag feiern wird, Dritte in dieser Diszplin: Im Februar 2008 in St. Moritz und zuletzt im Dezember in Val d'Isère. Nachdem sie zuletzt auf der 'Autobahn' von Tarvisio als 17. enttäuscht hatte, konnte Lara Gut auf der technisch schwierigen Strecke auf der Lenzerheide wieder all ihre immensen skitechnischen Qualitäten ausspielen.

Bittere Pille für Maria Riesch

Im Kampf um den Sieg im Gesamt-Weltcup erlitt Maria Riesch eine ganz bittere Niederlage. Mit über drei Sekunden Rückstand landete die Deutsche lediglich auf Platz 17, was ihr keine Punkte eintrug. Beim Finale gibt es nur für die ersten 15 Zähler. Lindsey Vonn musste sich zwar hinter Mancuso, Gut und Weltmeisterin Elisabeth Görgl mit Rang 4 begnügen, womit sie erstmals in diesem Winter das Podium verpasste. Doch im Gesamt-Weltcup liegt sie nun wieder um 27 Punkte vor ihrer deutschen Gegnerin. Als Disziplinensiegerin in der Abfahrt hatte Lindsey Vonn bereits vor dem Rennen festgestanden.

Julia Mancuso feierte den fünften Weltcupsieg und den dritten in der Sparte Abfahrt, in der sie allerdings schon viele Jahre nicht mehr zuoberst gestanden hatte. Im Dezember 2006 gewann sie in Val d'Isère, im März derselben Saison in Tarvisio. An den WM in Garmisch hatte Julia Mancuso Silber im Super-G errungen.

Lara Gut überstrahlte ihre Schweizer Teamkolleginnen. Fabienne Suter belegte als nächstbeste der Mannschaft Platz 10, Marianne Abderhalden Platz 13. Die erkältete Dominique Gisin, mit Fieber angetreten, blieb als 19. chancenlos.

Weltcup-Abfahrt der Frauen in Lenzerheide:
1. Julia Mancuso (USA) 1:27,50.
2. Lara Gut (Sz) 0,81 zurück.
3. Elisabeth Görgl (Ö) 1,15.
4. Lindsey Vonn (USA) 1,38.
5. Lotte Smiseth Sejersted (No) 1,59.
6. Anna Fenninger (Ö) 1,70.
7. Tina Maze (Sln) 2,03.
8. Anja Pärson (Sd) 2,14.
9. Stacey Cook (USA) 2,25.
10. Fabienne Suter (Sz) 2,40.
Ferner: 13. Marianne Abderhalden (Sz) 2,72.
Ohne Weltcuppunkte:
17. Maria Riesch (De) 3,19.
19. Dominique Gisin (Sz) 4,22.

(sda)