Freude herrscht

13. Februar 2019 16:32; Akt: 13.02.2019 19:08 Print

Holdener bekommt Chance auf drittes Kombi-Gold

Gute Nachrichten für die Schweizer Ski-Cracks. Die Kombination findet auch an der Ski-WM 2021 statt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Kombinations-Wettkampf wird auch bei der nächsten alpinen WM in zwei Jahren in Cortina d'Ampezzo zum Programm gehören. Dazu feiert dannzumal der Parallel-Slalom als Einzeldisziplin seine Premiere.

«Das freut mich natürlich sehr, dass die Kombination zumindest vorläufig und an Grossanlässen erhalten bleibt», sagte Holdener nach dem Entscheid des Councils des Internationalen Skiverbandes FIS am Rande der Weltmeisterschaften in Are. Die dreifache Weltmeisterin aus Unteriberg findet die Kombination eine «spannende Disziplin, in welcher sicher zehn Fahrerinnen mit guten Chancen um die Medaillen kämpfen können.»

Stéphane Cattin, Alpin-Direktor von Swiss-Ski, sprach ebenfalls von einer «positiven Nachricht. Wir werden uns wie bis anhin dafür einsetzen, dass auch künftig pro Winter bei den Männern wie den Frauen zwei bis drei Weltcup-Kombinationen im Programm stehen.»

13 statt 11 WM-Medaillensätze

Da in zwei Jahren in Italien auch ein Parallel-Rennen als Einzeldisziplin seine Premiere feiern wird, erhöht sich die Anzahl der WM-Entscheidungen von 11 auf 13 Wettkämpfe. Anzunehmen ist auch, dass die alpin WM wieder auf drei Rennwochenenden ausgedehnt wird.

Ursprünglich war angedacht gewesen, die Kombination schon im Hinblick auf Cortina aus dem Programm zu kippen und sie durch einen Parallel-Wettkampf zu ersetzen. Doch die schon totgesagte Kombi erhielt zuletzt im FIS-Council durch prominente Fürsprecher wie den FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper und auch den ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel wieder Auftrieb.

Parallel-Slalom oder -Riesenslalom?

Zusätzlich zum vorläufigen Beibehalten der Kombi beschloss das FIS-Council in Are, eine Arbeitsgruppe einzusetzen. Diese soll sich mit dem Format der Kombination und auch mit Strategien für den Weltcup-Kalender befassen. Das Interesse für die einzelnen Wettbewerbe soll mittels Analyse von Mediendaten und Zuschauerzahlen ausgelotet werden.

Noch nicht klar ist, welches Parallel-Format 2021 in Cortina angewandt wird. Ob Parallel-Slalom oder -Riesenslalom, das wird erst im Frühling entschieden. Vorher soll das Gelände im Dolomiten-Ort nochmals genau begutachtet werden.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simmi am 13.02.2019 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Sehr guter Entscheid. Nun sollten sich nur noch die Ski Weltcup Orte dringend dafür einsetzen, auch mehr Kombinationen auszutragen. Das würde auch diesen Wettkampfteil stärken und dann wirklich wieder aufzeigen, wer der beste, die beste AllrounderIn ist. Ich finde nur gute Kombinierer sind die wirklich guten Skifahrer.

    einklappen einklappen
  • troll am 13.02.2019 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück:)

    Viel Glück L Holdener!!!!!

    einklappen einklappen
  • Simi am 13.02.2019 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so

    Wenn ich unsere Skisportler so mit den Medaillen um die Wette strahlen sehe geht mir richtig das Herz auf. Super Truppe allesamt. Da kann man wirklich Stolz sein. Bei den Fussballern dagegen fällt mir das immer extrem schwer... Irgendwie ist das ein komplett anderer Menschenschlag. Nur sehr wenige sympathische und Bodenständige dabei.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pitsch der HuSo am 14.02.2019 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pitsch der Looser

    Ich bin extrem neidisch auf Wendy, weil ich selber ein totaler Versager bin und nix erreiche. Ich wollte mir letztens ein Schäferstündchen leisten, doch die Dirne hat abgelehnt, weil ich so ungepflegt bin. :(

  • gwundernas am 13.02.2019 22:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was wäre wenn....

    wenn die kombi an der wm abgeschafft worden wäre, wäre dann wendy amtierende weltmeisterin auf ewig?

    • Jörg am 14.02.2019 20:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @gwundernas

      Das ist sie auch so das kann ihr niemand nehmen

    einklappen einklappen
  • Schneemann am 13.02.2019 20:48 Report Diesen Beitrag melden

    Wetten dass.....

    Gute Entscheidung. Um den Stellenwert der Kombi anzuheben gäbe es ein einfaches Mittel: Punktevergabe entscheidend anheben. Von mir aus für einen Sieg 200 Punkte. Da würden mit Sicherheit die extremen Spezialisten nicht mehr kneifen.

    • Pumpi am 15.02.2019 23:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Schneemann

      An WM und Olympia gibt es aber keine Punkte. Und im Weltcup fahren diejenigen die Kombi die sich Abfahrt und Slalom einigermassen zutrauen und das ist richtig so.

    einklappen einklappen
  • Simi am 13.02.2019 19:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so

    Wenn ich unsere Skisportler so mit den Medaillen um die Wette strahlen sehe geht mir richtig das Herz auf. Super Truppe allesamt. Da kann man wirklich Stolz sein. Bei den Fussballern dagegen fällt mir das immer extrem schwer... Irgendwie ist das ein komplett anderer Menschenschlag. Nur sehr wenige sympathische und Bodenständige dabei.

    • Marco Berner am 16.02.2019 11:00 Report Diesen Beitrag melden

      Freue mich für Skiteam

      Da kann ich Ihnen als Fussballprofi nur zustimmen!

    einklappen einklappen
  • marko 34 am 13.02.2019 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau

    Genau meine Meinung