Abfahrt in Bormio

28. Dezember 2011 14:06; Akt: 28.12.2011 14:18 Print

Küng und Cuche für die «Stelvio» bereit

Didier Cuche und Patrick Küng überzeugen im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt in Bormio. Die beiden Schweizer belegen hinter dem Österreicher Klaus Kröll die Ränge zwei und drei.

storybild

Didier Cuche ist auch in Bormio der grosse Favorit. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bessere Zeiten als für die beiden Schweizer, die schon tags zuvor mit den Besten hatten mithalten können, wurden lediglich für den Österreicher Klaus Kröll, der das Klassement mit deutlichem Vorsprung anführt, und Robbie Dixon gestoppt. Der zweitplatzierte Kanadier verpasste allerdings ein Tor.

Cuche gehört ohnehin in jedem Speed-Rennen zu den ersten Anwärtern auf den Sieg. Küng dagegen mag von der Rolle des Mitfavoriten nichts wissen. Er habe in diesem Winter ja noch «nichts gezeigt», sagt der Glarner. Dies ist allerdings leicht untertrieben. In der Abfahrt in Beaver Creek (USA) belegte er Platz 15, im Val Gardena lag er auf Position 3, als das Rennen wegen dem starken, böigen Wind abgebrochen wurde. Zudem weiss Küng, dass ihm die Strecke in Bormio liegt. Im Vorjahr war er auf der «Stelvio» Vierter geworden.

Eine Frage der Kondition

Entscheidende Bedeutung kommt in Bormio wie immer der konditionellen Verfassung zu. Zu einem Top-Ergebnis ist nur befähigt, wer für den letzten Abschnitt noch über genügend Kraftreserven verfügt. «Auf dem letzten Hang geht es darum, alles auzuschöpfen, was man noch in den Beinen hat», sagt Cuche - und spricht damit allen Fahrern aus dem Herzen.

Bormio (It). Zweites Training für die Weltcup-Abfahrt vom Donnerstag:
1. Klaus Kröll (Ö) 1;59,80
2. Patrick Küng (Sz) 0,92 zurück
3. Didier Cuche (Sz) 1,03
4. Adrien Théaux (Fr) 1,18
5. Stephan Keppler (De) 1,19
6. Hannes Reichelt (Ö) 1,24
7. Christof Innerhofer (It) 1,34
8. Romed Baumann (Ö) 1,39
9. Peter Fill (It) 1,55
10. Matteo Marsaglia (It) 1,57.
Ferner die weiteren Schweizer: 17. Ambrosi Hoffmann 1,81
19. Didier Défago 1,94
25. Beat Feuz 2,63
26. Silvan Zurbriggen 2,69
28. Tobias Grünenfelder 2,76
32. Vitus Lüönd 2,97
57. Marc Gehrig 8,18
Nicht im Ziel: Marc Gisin (Sz), Nils Mani (Sz).
Torfehler: Robbie Dixon (Ka).

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.