Valentinsgruss

14. Februar 2019 16:23; Akt: 14.02.2019 17:11 Print

Lara Gut-Behrami grüsst ihren Schatz im Zielraum

Zwar läuft es Lara Gut-Behrami im WM-Riesenslalom in Are nicht nach Wunsch, eine gebührende Liebesbotschaft an ihren Ehemann schickt die Tessinerin trotzdem.

Lara Gut-Behramis Valentinsgruss. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Pech im Spiel, Glück in der Liebe – oder anders gesagt: Pech im Sport, Glück in der Liebe. So könnte das Sprichwort aktuell auf Lara Gut-Behrami umgemünzt werden. Der Tessinerin läuft es an der Ski-WM in Are alles andere als rund. Auch im Riesenslalom hat die 27-Jährige im ersten Lauf nichts zu melden, liegt nur auf dem 19. Zwischenrang.

Aber eben, ihr läuft es ja in der Liebe gut. Und da heute Valentinstag ist, darf ein herzlicher Gruss an ihren Schatz, Fussballer Valon Behrami, nicht fehlen. Im Zielraum zeigte die Skirennfahrerin ihren Handschuh in die Kamera, darauf stand geschrieben: «Ti amo», mit einem kleinen Herzen versehen. Das muss man wohl nicht übersetzen. Und die Message ist in Udine, der Fussballprofi kickt für Udinese Calcio, sicherlich angekommen.

Wintersport

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bruno h. am 14.02.2019 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Konzentration

    Soll mir doch keiner sagen, Sie sei zu 100% bei der Sache... Aufs wesentliche konzentrieren oder sein lassen...

    einklappen einklappen
  • Fred am 14.02.2019 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    Grüeziwohl

    Ich wollte nur sagen, dass ich meinen Schatz auch ganz fest liebe. Und heute gibt's Rollschinkli und Härdöpfelstock zum Znacht. En Guete!

    einklappen einklappen
  • ernestino am 14.02.2019 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich von Lara!

    Diese Lara hätte man an der WM überhaupt nicht aufbieten müssen und eine Chance an eine andere Junge Fahrerin geben die mit Herz und Stolz für di Schweiz gekämpft hätte. Die letzte miese (nicht)Resultate von Lara sprechen alleine. Sie war an der WM mit dem Kopf in Udine. Unakzeptabel für eine sogenannte "Spitzensportliche Star". Mit dieser Geste hat sie sich wie ein 15jährige verhaltet, sehr peinlich. Nach dem Ziel hat sie sogar ein Interwiew verweigert. Ohne Worte

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kosmetikerin am 14.02.2019 21:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch Lara

    Schade fahren die meisten ohne Lippenstift.

  • Marcel K. am 14.02.2019 20:58 Report Diesen Beitrag melden

    Muss dazu gesagt werden

    Das hat nicht nur Lara gemacht, es gab diverse andere die auch einen Gruss geschickt haben. Es gab sogar eine die nach einem Freund suchte.

  • Mara am 14.02.2019 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso

    Ist diese Gut eigentlichnoch an diese WM gefahren.

  • Lena am 14.02.2019 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervensäge

    Besser wärs, wenn sie sich mehr aufs Skifahren konzentrieren würde...man hat das Gefühl sie müsse permanent zeigen mit wem sie verheiratet ist, als wenn dies irgendjemand interessieren würde...

  • R.H. am 14.02.2019 20:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist wie es ist.....

    Okey es ist Valentinstag ;) Aber ich bin der Meinung das die Gedanken, und die Freude gar nicht mehr beim Skifahren sind. Finde es schade, früher zu verbissen und heute ist es fast egal. Aber ja das ist meine Meinung