Abfahrt Garmisch-Partenkirchen

02. Februar 2019 10:49; Akt: 02.02.2019 15:20 Print

WM-Hauptprobe fällt ins Wasser

Die Abfahrt der Männer in Garmisch wurde wegen Schnee- und Regenfällen abgesagt. Das hat Auswirkungen auf das Schweizer WM-Team.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Aufgrund von Schnee- und Regenfällen musste die Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen abgesagt werden. Wo beziehungsweise wann die Abfahrt nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Vor der Absage war der Start bereits heruntergesetzt worden. Aus Sicherheitsgründen entschieden sich die Veranstalter und der Ski-Weltverband FIS dann aber doch für eine Absage.

Das Rennen auf der Kandahar wäre für die Speed-Fahrer der letzte Wettbewerb vor den Weltmeisterschaften in Are gewesen. Die WM-Abfahrt steht am 9. Februar auf dem Programm, der Super-G am 6. Februar.

Hintermann an der WM-Abfahrt gesetzt

Nach der Absage vom Samstag ist klar: Neben Titelverteidiger Beat Feuz und Mauro Caviezel ist auch Niels Hintermann für die WM-Abfahrt gesetzt. Der Zürcher kann nach einjähriger Verletzungspause drei 14. Plätze vorweisen. Wer die weiteren zwei Schweizer Starter in Are sein werden, ist offen. Obschon Carlo Janka, Gilles Roulin und Marco Odermatt keines der Selektionskriterien erfüllt haben, darf sich das Trio Hoffnungen machen. Weil Feuz 2017 Weltmeister geworden war, darf die Schweiz fünf Fahrer zur Abfahrt melden.

Disziplinenchef Andy Evers sagt, man werde nach dem WM-Super-G vom kommenden Mittwoch über das Selektionsprozedere bei der Abfahrt entscheiden, so Evers.

Wintersport

(lif/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roy am 02.02.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aus der Traum

    Die fis verweigert sich der Realität. Weltcup Rennen deren Ziel auf kaum 700 Meter Meereshöhe liegt sind vorbei. Es ist jedesmal reine Glückssache wenn an solch einem Ort ein Rennen durchgeführt werden kann. Ski Rennen gehören ins schneesichere Gebirge. Veranstaltungsorte und deren Pisten In Mitteleuropa müssen zwingend über 1500m liegen.

    einklappen einklappen
  • Toni Zurflüh am 02.02.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Fleiss - keinen Preis

    In Adelboden oder Wengen hätte man geackert bis zum Umfallen, damit das Rennen durchgeführt wird. In Garmisch habe ich das Gefühl, ein Start wäre möglich gewesen - ohne Fleiss keinen Preis - schade für die zahlenden Zuschauer

    einklappen einklappen
  • Peer Gonhofen am 02.02.2019 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iceman-Lauch

    Für Iceman wars das - bin froh ist der überbewertete Skifahrer nicht an der WM dabei. Läuche gehören einfach nicht an die WM - Punkt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roy am 02.02.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aus der Traum

    Die fis verweigert sich der Realität. Weltcup Rennen deren Ziel auf kaum 700 Meter Meereshöhe liegt sind vorbei. Es ist jedesmal reine Glückssache wenn an solch einem Ort ein Rennen durchgeführt werden kann. Ski Rennen gehören ins schneesichere Gebirge. Veranstaltungsorte und deren Pisten In Mitteleuropa müssen zwingend über 1500m liegen.

    • Gerald Gurtner am 02.02.2019 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roy

      Klimaerwärmung und das (Un)Verantwortungsbewusstsein der Bürger führen zu diesem trastischen Ereignis- die Fis kann da nichts dafür - im Gegenteil. Es sind alleine die Bürger für dieses Desaster verantwortlich

    • Analyst am 02.02.2019 12:56 Report Diesen Beitrag melden

      Wirds immer mehr geben

      schau Dir mal Temperaturen in den diversen Skigebieten an.In den meisten hat es bis 1200mtr. plusgrade,auch dort würde es Regnen.In ein Paar Jahren wird es nur noch Rennen geben deren Ziel auf 1500mtr liegt.

    • Realist am 02.02.2019 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roy

      Wie Wengen, Kitzbühel, wie hoch liegt da Ziel? Zuerst muss man Skiort finden, welches bereit ist das ganze zu organisieren. Mit Wetterrisiko muss man leben.

    einklappen einklappen
  • Toni Zurflüh am 02.02.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Fleiss - keinen Preis

    In Adelboden oder Wengen hätte man geackert bis zum Umfallen, damit das Rennen durchgeführt wird. In Garmisch habe ich das Gefühl, ein Start wäre möglich gewesen - ohne Fleiss keinen Preis - schade für die zahlenden Zuschauer

    • Stef am 03.02.2019 17:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Toni Zurflüh

      Werter Toni, wer keine Ahnung hat und Nichtvorhandensein Ort ist sollte nicht über Dinge sprechen die er nicht kennt! Bin Garmisch-Partenkirchener und auch Schweizer, kenne hier die Verhältnisse und auch die Gründe der Absage... ah ja heute morgen ab 4:00 waren ca. 400 Leute am Berg noch Fragen? Ah ja und vom Militär kriegen wir keine Unterstützung...

    einklappen einklappen
  • Rico Hunziker am 02.02.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Memmenhaft

    Rechte Memmen - bei Regen und schlechter Sicht nicht Rennen fahren. Reduziert das Tempo und alles ist gut - mache ich als Autofahrer auch.

    • gea am 02.02.2019 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rico Hunziker

      kein guter vergleich

    • Maler50 am 02.02.2019 21:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rico Hunziker

      Der Vergleich ist an den Haaren herbeigezogen.

    einklappen einklappen
  • Peer Gonhofen am 02.02.2019 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iceman-Lauch

    Für Iceman wars das - bin froh ist der überbewertete Skifahrer nicht an der WM dabei. Läuche gehören einfach nicht an die WM - Punkt.

    • Assi Toni am 02.02.2019 11:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peer Gonhofen

      Genau der Grund, weshalb du nicht dabei bist

    • Fredi Basilibo am 02.02.2019 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peer Gonhofen

      Recht hast du - Iceman ist 1 Million Kilometer von seiner Form 2009 entfernt

    • Margrit Aegerter am 02.02.2019 11:15 Report Diesen Beitrag melden

      doofer Vergleich und doofer Beitrag

      Man kann von Vollprofis mehr erwarten als von Schreiberlingen auf einem Portal... Janka ist nett, kann Skifahren, aber nicht mehr an Rennen.

    • Sportler am 02.02.2019 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peer Gonhofen

      Auch mal Olympia Sieger/ Weltmeister und Gesamt World Cup Sieger geworden Peer? Dann schweigen bitte.

    einklappen einklappen