RS in Schladming

18. März 2012 13:23; Akt: 18.03.2012 13:24 Print

Rebensburg siegt, Vonn verpasst Rekord

Die Deutsche Viktoria Rebensburg gewinnt das letzte Rennen der Saison und verweist Fenninger und Brignone auf die Plätze. Lindsey Vonn verpasst den 2000-Punkte-Rekord von Hermann Maier.

storybild

Lindsey Vonn im Schnee von Schladming. Die Ernüchterung ist gross nach dem verpassten 2000-Punkte-Rekord. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

Olympiasiegerin Rebensburg gewinnt Riesenslalom-Kristallkugel
Viktoria Rebensburg sichert sich die kleine Kristallkugel für den Riesenslalom-Weltcup auf höchst souveräne Art. Die Deutsche gewinnt das letzte Rennen beim Weltcup-Finale in Schladming.

Einzig Lindsey Vonn hätte Viktoria Rebensburg theoretisch noch abfangen können. Doch dazu hätte die Deutsche nicht punkten dürfen und die Amerikanerin hätte gewinnen müssen. Doch letztlich war es genau umgekehrt: Vonn blieb als 24. ohne Punkte und Rebensburg siegte mit 0,64 Sekunden Vorsprung vor der Österreicherin Anna Fenninger. Mit ihrem vierten Triumph in diesem Winter verteidigte die deutsche Olympiasiegerin erfolgreichen ihren Titel in der Riesenslalom-Wertung.

Gesamt-Weltcupsiegerin Vonn ihrerseits verpasste durch ihren Nuller den Punkterekord von Hermann Maier. Mit dem Total von 1980 Punkten fehlen ihr 20 Zähler zur Bestmarke, die der Österreicher im Jahr 2000 aufgestellt hat. Lara Gut, die einzige Schweizer Starterin am Sonntag, klassierte sich wie Vonn ausserhalb der Top 15.


Schladming (Ö). Weltcup-Riesenslalom der Frauen:
1. Viktoria Rebensburg (De) 2:27,24.
2. Anna Fenninger (Ö) 0,64 zurück.
3. Federica Brignone (It) 1,24.
4. Tessa Worley (Fr) 1,55.
5. Julia Mancuso (USA) 2,23.
6. Irene Curtoni (It) 2,35.
7. Anemone Marmottan (Fr) 2,36.
8. Marlies Schild (Ö) 2,39.
9. Stefanie Köhle (Ö) 2,40.
10. Eva-Maria Brem (Ö) 2,59.
Ferner: 17. Lara Gut (Sz) 3,21. 24. Lindsey Vonn (USA) 4,00. 25.