Ski-Klassiker

08. Januar 2016 18:54; Akt: 08.01.2016 19:20 Print

Verkehrte Welt in Adelboden

Früher sorgten die Schweizer Skicracks am Chuenisbärgli im Riesenslalom für Spektakel. Inzwischen ist der Slalom der Höhepunkt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schweizer Männer erleben im Ski-Weltcup derzeit eine schwere Zeit. Für Adelboden sehen deshalb nicht nur die Wetterprognosen für das Wochenende schlecht aus, sondern auch die Quoten für einen Podestplatz.

Zumindest im Riesenslalom, der einstigen Paradedisziplin von Carlo Janka. Der 29-jährige Bündner verzichtet wegen seiner Rückenprobleme sogar auf das Rennen am Chuenisbärgli. Janka will eine Woche später am Lauberhorn topfit sein. Andere wie Gino Caviezel, Justin Murisier, Thomas Tumler oder Manuel Pleisch müssen dieses Jahr versuchen, für einen Exploit zu sorgen. Kein einfaches Unterfangen. Der Riesenslalom von Adelboden ist der schwierigste der Welt.

Slalom in den Fokus gerückt

Anders als in früheren Jahren ist 2016 eher den Slalomfahrern eine Top-Platzierung zuzutrauen. Daniel Yule nähert sich der Weltspitze. Der 22-jährige Walliser realisierte am Mittwoch im Rennen in Santa Caterina mit Rang 6 sein bestes Karriereresultat und erklärte danach, dass er als nächstes Ziel das Podium ins Visier nehme. Auch für Luca Aerni ist ein Spitzenresultat möglich, wenn er mal zwei gute Läufe ins Ziel bringt.

Den letzten Schweizer Sieg am Chuenisbärgli gab es 2008. Marc Berthod, der sich aktuell von einer schweren Knieverletzung zurückkämpft, gewann den Riesenslalom vor Daniel Albrecht. Ein Jahr zuvor siegte er im Slalom. Mit Startnummer 60 und als 27. nach dem 1. Lauf legte Berthod einen fulminanten zweiten Durchgang hin. Die Siegerpokale von anderen Riesenslalom-Gewinnern wie Didier Cuche (2002), Michael von Grünigen (1996) und Pirmin Zurbriggen (1983/1987) haben jedoch längst eine dicke Staubschicht angesetzt.

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sonnenkind am 08.01.2016 20:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chuenisbergli

    Vor ein paar Jahren waren in sachen Skifahren die Männer klar vorne, dass die Frauen die Männer jedoch so schnell einholen konnten hätte wohl niemmand gedacht. Hopp Schwiz:)

    einklappen einklappen
  • seppli bärgli am 08.01.2016 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lasst die Frauen ran !!!

    Ob Schnee oder Rasen ! Die Schweizer fahren gleichwohl MADIG

  • Skifan am 09.01.2016 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffnungen

    Es wird sicher 2 tolle Skirennen geben heute und morgen Sonntag. Hoffentlich können die Schweizer sich etwas steigern. Etwas gesenkt sollte das Kommentieren und Expertengerede im SRF2 werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jenny und Larisa am 09.01.2016 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein Männer Ski

    Wir Schauen nur Frauen Ski Fahren weil das so schöne Lady's sind und wir uns Verlieben können in diese Girls.

  • Barenplatz am 09.01.2016 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schneemangel

    Zum Glück hat die Natur gesiegt

  • HEIRI H. am 09.01.2016 08:27 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Träumen

    Momentan kann die Schweizer Skiwelt nur träumen von einem Podestplatz.Im Sport gibt es immer Sieger oder Verlierer.

  • Skifan am 09.01.2016 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffnungen

    Es wird sicher 2 tolle Skirennen geben heute und morgen Sonntag. Hoffentlich können die Schweizer sich etwas steigern. Etwas gesenkt sollte das Kommentieren und Expertengerede im SRF2 werden.

    • Noldi am 09.01.2016 07:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Skifan

      Zum guten Glück gibt es noch den Sender ORF

    • Freddy am 09.01.2016 08:28 Report Diesen Beitrag melden

      Ohne CH er Podest

      Tolle Skirennen ohne Schweizer Podest.

    • Noldi am 09.01.2016 09:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Skifan

      Es sieht so aus als ob das heutige Rennen in Adelboden nicht statt finden wird.

    einklappen einklappen
  • Marcel Keck am 09.01.2016 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umwelt??

    Tonnen von Schnee herbeigeführt für die kurze Zeit nein in keinem Verhältniss und viele Athleten Rückenprobleme in dem Alter ist es das wert um Ruhm Geld zu erlangen nein.