Ohne Probleme

29. Januar 2020 19:21; Akt: 29.01.2020 19:22 Print

Video zeigt, wie sich Flitzerin auf Piste schlich

Flitzerin Kinsey Wolanski hatte keine Mühe, auf die Piste und in den Zielraum zu gelangen. Der Amerikanerin droht nun eine Geldstrafe.

Wolanski schmuggelt sich auf die Piste. (Video: Facebook)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kinsey Wolanski stahl mit ihrer Flitzer-Aktion den Skirennfahrern beim Nachtslalom von Schladming die Show. Doch wie konnte die 23-Jährige eigentlich auf die Strecke gelangen? Zuschauer filmten mit, wie die Blondine sich Zugang zur Piste auf der Planai verschaffen konnte.

Ein Helfer hält ihr den Zaun ein wenig in die Höhe und schon war die Flitzerin auf die Strecke gehuscht. Einige Fans riefen nach der Security, doch die leicht bekleidete Dame spazierte ohne Gegenwehr bis in den Zielraum. Der Grossteil der Fans jubelte der 23-Jährigen zu, die schon beim letztjährigen Champions-League-Final über den Platz geflitzt war.

Harte Strafe droht

Die freizügige Amerikanerin konnte nach ihrer zweifelhaften Aktion von Securitykräften im Zielraum angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Gegenüber den Beamten soll sich Wolanski kooperativ verhalten haben, weshalb auch keine Festnahme ausgesprochen werden musste. Nach der Identitätsfeststellung vor Ort wurde die 23-Jährige wegen «des Verdachtes einer Anstandsverletzung nach § 2 des Steiermärkischem Landes-Sicherheitsgesetz (StLSG) der Bezirkshauptmannschaft Liezen» angezeigt.

Wie aus dem zugehörigen Rechtstext hervorgeht, kann eine solche Verwaltungsübertretung teuer werden. Ihre Aktion kann für die Flitzerin demnach eine Geldstrafe von bis zu 2000 Euro nach sich ziehen.

Die Aktion aus anderer Perspektive. (Video: SRF)

Weil die Amerikanerin für die österreichische Justiz vielleicht in Zukunft nicht mehr greifbar sein könnte, wurde noch vor Ort eine Sicherheitsleistung in der Höhe von «einigen Hundert Euro» erhoben, wie ein Polizei-Sprecher gegenüber heute.at bestätigte.

Wintersport

(heute.at)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sam am 29.01.2020 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    Als würde ihr

    die Strafe was ausmachen.. Sie hat ihr Ziel erreicht, damit sie Aufmerksamkeit und Followers kriegt..

  • Stoeffu am 29.01.2020 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Don't be angry

    Ein Klacks diese Busse! Sie wird es wieder tun Uneinsichtig.

  • Robin2 am 29.01.2020 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hohe Busse?

    Bei einem Mann würde die Busse wohl höher ausfallen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aartist am 30.01.2020 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ein richtiger Flitzer ist NACKT

    Eigentlich enteuschend. Sie verdient viel Geld und gibt nichts. Ein richtiger Flitzer ist NACKT. Aber dazu ist sie zu feige. Teuscht nur Mut vor. Den Rummel ist sie gar nicht Wert. Und auch die Bezeichnung Flitzer.

  • Rolando am 30.01.2020 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Halb so wild.

    Lieber eine Flitzerin als eine astürzende Drohne auf der Piste.

  • Joggi am 30.01.2020 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Flitzerin

    und dann werden solche Frauen angemacht oder sexuell belästigt, und dann ist es auch wieder nicht recht. Aber wenn man so entschuldigung "auf die Leute zugeht" kann man ja nichts anderes erwarten.

  • martin am 30.01.2020 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Witz der Woche

    die Strafe ist ein Witz. die hat doch mit dieser Aktion 6 stellig verdient

  • Linus Zinatka am 29.01.2020 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine "null" wurde da vergessen?

    Eine hohe Strafe wird sie erwarten? Bis 2000 Euro! Wow ... Lachhaft für sie. Zahlbar aus der Portokasse. Die Aktion bring Follower im 5- oder 6-stelligen Bereich und das -zigfache an Einnahmen. Bussen sollten Nachahmerinnen und Nachahmer abschrecken und nicht anziehen!