Abfahrtstraining

02. März 2011 13:29; Akt: 02.03.2011 13:57 Print

Vonn nicht zu schlagen - Gisin in den Top 10

Lindsey Vonn war im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt in Tarvisio die Schnellste. Als beste Schweizerin klassierte sich Dominique Gisin im 10. Rang.

storybild

«Speed-Queen» Lindsey Vonn hatte im Abfahrtstraining wieder einmal die Nase vorn. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Engelbergerin Dominique Gisin verlor auf der wegen schlechter Sichtverhältnisse verkürzten Strecke 1,35 Sekunden auf Olympiasiegerin Lindsey Vonn. Die Amerikanerin kann sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien vorzeitig die kleine Kristallkugel für die beste Abfahrerin sichern, wenn sie im Rennen vor Maria Riesch bleibt. Die Deutsche belegte im ersten von zwei Trainings mit 1,53 Sekunden Rückstand nur den 15. Platz.

Zweitbeste der acht Schweizerinnen in Tarvisio war am Mittwoch Fabienne Suter als 17. (1,57 zurück). In Italien nicht dabei ist Nadja Kamer, die am letzten Samstag in der Abfahrt von Are schwer gestürzt war. Der 24-jährigen Schwyzerin machen vor allem die Nachwirkungen der beim Sturz erlittenen Gehirnerschütterung zu schaffen. Hingegen hat eine nachträgliche Untersuchung in der Schweiz gezeigt, dass sie sich den Handwurzelknochen nicht gebrochen hat. Kamer hofft nun, beim Weltcup-Finale auf der Lenzerheide Mitte März an den Start gehen zu können.

In Tarvisio vor ihrem Weltcup-Debüt steht Mirena Küng, die im ersten Training als 20. mit nur rund zwei Sekunden Rückstand gleich aufhorchen liess. Die 22-jährige Appenzeller Speed-Spezialistin gehört keinem Swiss-Ski-Kader an, ist aber in der Europacup-Abfahrtswertung die zweitbeste Schweizerin hinter der verletzten Westschweizerin Mélissa Voutaz. Küng bestritt im Januar 2010 schon eimmal das erste Training zur Weltcup-Abfahrt in St. Moritz, durfte danach im Rennen aber nicht fahren.

Tarvisio (It). Erstes Training zur Weltcup-Super-Kombination der Frauen vom Freitag und zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag:
1. Lindsey Vonn (USA) 1:30,97. 2. Johanna Schnarf (It) 0,34 zurück. 3. Stacey Cook (USA) 0,78. 4. Regina Mader (Ö) 0,89. 5. Elisabeth Görgl (Ö) 0,91. 6. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,20.
Ferner: 10. Dominique Gisin (Sz) 1,35. 15. Maria Riesch (De) 1,53. 17. Fabienne Suter (Sz) 1,57. 20. Mirena Küng (Sz) 2,10. 25. Marianne Abderhalden (Sz) 2,37. 30. Martina Schild (Sz) 2,51. 34. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 2,77. 35. Lara Gut (Sz) 2,78. 56. Anja Pärson (Sd) 9,72.
Ausgeschieden: Denise Feierabend (Sz).

(sda)