Gelber Schnee

18. Januar 2019 09:48; Akt: 18.01.2019 09:48 Print

Lauberhorn-Boss rügt pinkelnde Skistars

Rund ums Starthaus liegt in Wengen verdächtig viel gelber Schnee. Der OK-Chef der Lauberhorn-Rennen tadelt die Ski-Stars vor dem Klassiker.

Ein Blick hinter die Kulissen der TV-Regie in Wengen. (Video: Keystone-SDA)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf die Ski-Elite wartet die längste Abfahrt im Weltcupzirkus. Bei fast zweieinhalb Minuten Fahrzeit werden die Fahrer am Hundschopf zwischen zwei Felsen in die Tiefe geschickt, dann von der Minsch-Kante ausgehebelt und von zahlreichen Schlägen im Haneggschuss bei Höchstgeschwindigkeit durchgeschüttelt.

Da lohnt es sich, wenn die Speed-Asse vor dem wilden Ritt ihre Blase noch entleeren. Der Gang auf die Toilette ist einigen Stars in den Ski-Schuhen aber allem Anschein nach zu weit. OK-Präsident Urs Näpflin sagte vor der Kombi-Abfahrt am Freitag (ab 10.30 Uhr im Ticker): «Jungs, wir haben euch genug Toiletten aufgestellt. Bitte benützt sie auch.»

Die Aussage sorgte für Lacher. Doch tatsächlich sind rund um das Starthäuschen auffällig viele gelbe Flecken im Schnee zu sehen.

Wintersport

(heute.at)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Skiva am 18.01.2019 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur Profis..

    .. machen sich vor diesem Rennen nicht in die Hose!

    einklappen einklappen
  • Urs Zbinden am 18.01.2019 10:07 Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt?

    Bald startet die Kombination am Lauberhorn. Das einzige was ich hier dazu lesen kann ist, dass die Profis in den Schnee pinkeln? Wie wäre es mit Vorinformationen zum rennen, wann wird gestartet und wer nimmt Teil usw.? Wäre doch schon noch interessant für mich als Leser. Aber gelber Schnee scheint spannender zu sein.

  • Daisydream am 18.01.2019 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lesen hilft

    Viele hier scheinen den Bericht gar nicht gelesen zuhaben. Man hat Toiletten aufgestellt, aber offenbar will man nicht laufen in den Skischuhen. Kann mir nicht vorstellen, dass man die Toitois weit weg gestellt hat. Also ist das Problem einfach nur Bequemlichkeit?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Blasius am 19.01.2019 13:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pinkeln

    Lieber pinkeln als ein Harnverhalt, den ich bei meinem Prostata Tumor erlebe, der wahre Horror!

  • Aprèsskifahrer am 18.01.2019 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toi Toi Toi

    Mit Skischuhen auf das Toi Toi zu gehen, ist bestimmt gefährlicher, als das Lauberhorn herunter zu fahren.

    • Trudi am 18.01.2019 22:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Aprèsskifahrer

      Wer mit Skischuhen nicht im ToiToi pinkeln kann sollte auch nicht Skifahren faule Ausrede

    einklappen einklappen
  • P. Inkler am 18.01.2019 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Markierungspinkler

    Mit dem Urin den sie Pinkeln, könnte man die Streckenmarkierung anbringen. Wäre günstiger und Oekologischer.

  • In Kontinent am 18.01.2019 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Old School

    Alter Kommentar Spruch "Tausende standen an den Hängen und Pisten "

  • Is So am 18.01.2019 17:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muss sein

    Also wenn ich mich von da oben in den fast sicheren Tod stürzen soll Dann würde aber alle 3Sekunden in den Schnee pinkeln