Wie einst Bradbury

24. November 2019 18:13; Akt: 24.11.2019 18:49 Print

Wenn fünf stürzen, freut sich die Sechste

Die Schweizerin Nadine Fähndrich gewinnt in Schweden ein FIS-Rennen. Weil sich die Konkurrenz gleich selbst aus dem Weg räumt.

Erbt den Sieg nach einem Massencrash: die Schweizerin Nadine Fähndrich. (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich schien das Rennen für Nadine Fähndrich gelaufen. Sie lief auf Rang sechs, ein kleiner Abstand zwischen ihr und den Läuferinnen vor ihnen. Dann aber passierte das Unerwartete. Die fünf Fahrerinnen vor Fähndrich räumten sich gleich selbst aus dem Weg, Fähndrich erbte und gewann das Fis-Rennen in Schweden (Video oben).

Die Situation erinnert an eine legendäre Szene der olympischen Winterspiele. 2002 in Salt Lake City holte der Australier Steven Bradbury überraschend die Goldmedaille im Shorttrack. Dies, nachdem er gleich mehrfach grosses Glück beanspruchte. Beziehungsweise die anderen Athleten viel Pech. In den Halbfinal kam Bradbury nur, weil einer seiner Konkurrenten disqualifiziert wurde, in den Final, weil drei Läufer stürzten.

Diesen Final gewann Bradbury dann. In der letzten Runde des Rennens lag er abgeschlagen hinten, ohne Chance auf eine Medaille. Doch wie bei Fähndrich räumten sich die vier Konkurrenten in der letzten Kurve vor der Ziellinie gleich selbst aus dem Weg. Bradbury fuhr locker vorbei und holte Gold. Es war die erste australische Goldmedaille an Winterspielen.

Wintersport

(mro)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maler50 am 24.11.2019 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    verdient gewonnen

    Na ja, Nadine Fähnrich hat ohne wenn y aber verdient gewonnen. Daran gibts nichts zu rütteln, schliesslich müssen ja die Athleten erst das Ziel erreichen.

    einklappen einklappen
  • N.W. am 24.11.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bradbury

    Er wird in dieser Sache einfach unvergessen bleiben. Auch wenn es immer wieder vorkommen wird, man wird sich an ihn erinnern, so auch ich da ich dieses Rennen damals zufälligerweise live verfolgte.

  • Typhoeus am 24.11.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück muss

    man haben.

Die neusten Leser-Kommentare

  • S.Müller am 26.11.2019 00:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück

    Man darf auch mal einfach nur Glück haben im Leben. Ist doch schön. Freue mich für Sie. Auch Sie wird hart trainiert haben.

  • R. Koch am 24.11.2019 21:01 Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Typhoeus am 24.11.2019 20:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück muss

    man haben.

  • Maler50 am 24.11.2019 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    verdient gewonnen

    Na ja, Nadine Fähnrich hat ohne wenn y aber verdient gewonnen. Daran gibts nichts zu rütteln, schliesslich müssen ja die Athleten erst das Ziel erreichen.

    • Colombo am 25.11.2019 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Maler50

      Erstmal den Final erreichen!

    einklappen einklappen
  • N.W. am 24.11.2019 19:07 Report Diesen Beitrag melden

    Bradbury

    Er wird in dieser Sache einfach unvergessen bleiben. Auch wenn es immer wieder vorkommen wird, man wird sich an ihn erinnern, so auch ich da ich dieses Rennen damals zufälligerweise live verfolgte.