Saisonfinal in Andorra

14. März 2019 11:31; Akt: 14.03.2019 11:35 Print

Shiffrin holt die Kugel, Rebensburg den Sieg

Die US-Amerikanerin lässt im letzten Rennen nichts mehr anbrennen. Den Schweizerinnen gelingt kein Top-Resultat.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mikaela Shiffrin ist auch die beste Super-G-Fahrerin des Winters. Die Amerikanerin verteidigt am Weltcup-Finale in Soldeu ihre Führung in der Disziplinenwertung mit einem geteilten 4. Platz. Den Tagessieg im letzten Super-G holte sich die Deutsche Viktoria Rebensburg, die Zweite der Abfahrt vom Vortag. Tamara Tippler und Federica Brignone komplettierten das Podest.

Shiffrin teilte sich den 4. Rang mit der Abfahrts-Disziplinensiegerin Nicole Schmidhofer, die ebenfalls noch Chancen auf Platz 1 in der Super-G-Wertung hatte. Tina Weirather schied nach guten Zwischenzeiten aus. Mit einem Sieg hätte die Liechtensteinerin, welche die Disziplinenwertung in den letzten beiden Saisons gewonnen hatte, Shiffrin noch abfangen können.

Gibt es gleich vier Kugeln für Shiffrin?

Beste Schweizerin war Jasmine Flury als Sechste. Die Bündnerin verpasste ihren ersten Podestplatz der Saison um 18 Hundertstel. Corinne Suter und Joana Hählen folgten auf den Plätzen 10 und 12. Wendy Holdener war auf dem schnell gesteckten Kurs chancenlos, sicherte sich als 15. der bloss 20 gestarteten Fahrerinnen aber noch 16 Weltcuppunkte.

Für die von der Technikerin zur Allrounderin gereifte Shiffrin ist es die erste Kristallkugel im Super-G, obwohl sie nur vier der sechs Rennen bestritt. Zugleich ist sie die erste Athletin, die in der gleichen Saison die Disziplinenwertung im Slalom und im Super-G für sich entschied. Am Sonntag kann sich die bereits als Gesamtweltcupsiegerin feststehende 24-Jährige zudem die kleine Kristallkugel im Riesenslalom sichern.

Wintersport

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Flanke am 14.03.2019 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    Kann sie nicht hören, sie nervt

    Ich muss ORF schauen, ich kann die Stimme und erst recht die unpassenden Kommenare der Dame auf SF 2 nicht hören. Ich frage mich schon, wie da die Auswahlkriterien sind,

    einklappen einklappen
  • Fränki am 14.03.2019 11:11 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Energie

    Frau Schönbächler kann ja nichts dafür, sie ist wie sie ist, aber für mich ist es eine Zumutung, der Dame zuzuhören. Es kommt sofort eine schlechte Energie auf.

    einklappen einklappen
  • Pierre am 14.03.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Mute Button

    Diese Frauenstimme - wie kommt sie ans Mik des Staats-TV?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Maler50 am 15.03.2019 01:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere

    Shiffrin ist in dieser Saison wirklich zur Überfliegerin geworden,da kann man nur respektvoll gratulieren! Regensburg gönne ich ihren heutigen Sieg von Herzen. Ich bin mir sicher nächste Saison ist mit unseren Swiss-Ski Girls im Super-G wieder vermehrt an der Spitze zu rechnen. Ps:Viele Kommentare interessieren sich anscheinend weniger für das Rennen als vielmehr über die Reportage, schade.

  • Cucci am 14.03.2019 20:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armer Michi

    Warum auch noch die Schönbächler für das Saisonende? Ich ertrag sie nicht und Michi tut mir leid. Ich bin mir ganz sicher dass er nicht glücklich ist darüber die Rennen mit ihr zu kommentieren. Hoffe nächste Saison ist das anders

  • Margrit Inäbnit am 14.03.2019 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Srf

    Ich finde es hat zuviele negative Kommentare .Sie versucht das Beste wie hoffentlich alle an eurer Arbeitsstelle .Jammern auf hohen Niveau hoffentlich sind alle perfekt.

  • J.Hess am 14.03.2019 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    JH

    "Und so was von...." das ist ein Lieblingsausruf von Fr Schönbächler, schlimm. Wollte wegen Michi Bont auf SF2 schauen, musste aber wegen ihr den Ton ausschalten.. schade

  • Daniel Huber am 14.03.2019 19:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    abwarten und hoffen

    Bin ja gespannt ob jemand vom SFR diese vielen negativen Kommentare über M. Schönbächler liest und es Reaktionen gibt.