Ski alpin

30. März 2011 09:50; Akt: 30.03.2011 10:49 Print

Auch Jessica Pünchera tritt zurück

Das Schweizer Slalom-Team der Frauen verliert innert weniger Wochen die bereits fünfte Fahrerin.

Fehler gesehen?

Nach Aline Bonjour, Rabea Grand, Aita Camastral und Sandra Gini beendet auch Jessica Pünchera (28) ihre Karriere.

Die Bündnerin war vor einem Jahr aus den Swiss-Ski-Kadern eliminiert worden und hatte sich auf eigene Kosten auf den zu Ende gegangenen Winter vorbereitet. Viermal war sie in der letzten Saison im Weltcup am Start, zweimal fuhr sie in die Punkte-Ränge. Mitte Januar in Flachau schaffte sie mit Platz 22 auf höchster Stufe die beste Klassierung in ihrer bevorzugten Disziplin. In Super-Kombinationen wurde sie zweimal Fünfzehnte.

Auf nationaler Ebene hatte Jessica Pünchera vor zwei Jahren ihre erfolgreichste Phase. In St. Moritz wurde die Fahrerin aus Pontresina Schweizer Meisterin im Slalom und in der Super-Kombination.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen