Fechten

14. Juli 2014 16:19; Akt: 14.07.2014 16:23 Print

Bänderriss bei Tiffany Géroudet

Tiffany Géroudet hat sich kurz vor der WM in Kasan verletzt. Die 27-jährige Walliserin hat sich im Trainingslager in Tenero die Aussenbänder im linken Fussgelenk gerissen.

Fehler gesehen?

Géroudet kommt um eine Operation herum, benötigt aber vier Wochen Pause. Damit fallen die WM-Einzelkämpfe für die Europameisterin von 2011 ins Wasser, doch für das Team reist sie dennoch nach Kasan. Ohne Géroudet müsste die Schweiz für den Teamwettkampf Forfait erklären und würde in der Weltrangliste - auch im Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio - wichtige Punkte verlieren. Die Sittener Degenfechterin will daher versuchen, trotz ihres lädierten Fusses während einer Minute ein 0:0 zu halten.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen