Fussball

03. Februar 2011 09:57; Akt: 03.02.2011 09:58 Print

Bielsa bleibt nun doch Chile-Trainer

Der populäre argentinische Trainer der chilenischen Nationalmannschaft, Marcelo Bielsa, wird nach Angaben des nationalen Verbandes sein Amt doch weiter ausüben.

Fehler gesehen?

Das sagte der Präsident des Verbandes ANFP, Sergio Jadue. Bielsa habe eine Frist zur Kündigung verstreichen lassen und damit laufe der Trainervertrag weiter, betonte Jadue.

Lange Zeit hatte es so ausgesehen, als ob Bielsa nach der erfolgreichen Teilnahme an der WM in Südafrika (u.a. 1:0-Sieg in der Vorrunde über die Schweiz und Achtelfinal-Qualifikation) gehen würde. Als der Spanier Jorge Segovia im November zum neuen Verbandspräsidenten gewählt wurde, kündigte Bielsa an, unter Segovia werde er nicht arbeiten. Die Wahl des Spaniers wurde jedoch zwischenzeitlich für ungültig erklärt, weil er gegen die Statuten verstossen hatte. Anschliessend wurde Jadue gewählt.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen