Segeln

10. Dezember 2011 14:48; Akt: 10.12.2011 14:50 Print

Brugger holt Olympia-Quotenplatz

Nathalie Brugger belegte an den Weltmeisterschaften in Perth (Au) den 12. Platz und sicherte der Schweiz in der Laser-Radial-Klasse einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele in London.

Fehler gesehen?

Brugger, 2008 in Peking Sechste, hat damit den grössten Schritt auf dem Weg an ihre zweiten Olympischen Spiele gemacht. Nach einem schlechten Start steigerte sie sich an ihrem letzten Wettkampftag an der australischen Westküste mit einem 3. und einem 11. Platz noch auf den 12. Schlussrang. Das heutige Medal Race der Top Ten verpasste die 26-jährige Freiburgerin um lediglich vier Rangpunkte.

Brugger sicherte der Schweiz nicht nur einen Quotenplatz, sondern erfüllte auch bereits das Selektionskriterium von Swiss Olympic. Ein 12. Nationen-Rang war gefordert, Brugger belegte im bereinigten Ranking den 11. Theoretisch könnte Brugger das London-Ticket noch von einer Landsfrau streitig gemacht werden. Die zweite Schweizer WM-Teilnehmerin Manon Luther kam als 50. allerdings bei weitem nicht an Brugger heran.

Das 470er-Duo Yannick Brauchli/Romuald Hausser schrammte hauchdünn am angestrebten Quotenplatz vorbei. Die Kanadier Luke Ramsay und Michael Leigh holten den 19. und letzten Quotenplatz, weil sie beim besten Einzelresultat gegenüber den punktgleichen Schweizern im Vorteil waren. Brauchli/Hausser beendeten die Titelkämpfe im 30. Rang. Ihnen bietet sich an der Klassen-WM im Mai eine zweite Chance, sich für London 2012 zu qualifizieren.

Heute greift in Perth das Starboot-Duo Flavio Marazzi/Enrico De Maria ins Geschehen ein, am Montag der Windsurfer Richard Stauffacher.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen