Eishockey

24. Februar 2011 22:48; Akt: 25.02.2011 12:49 Print

Ducks holen Ellis für Hillers Ersatzgoalie

Die Anaheim Ducks verstärken sich weiter auf der Torhüterposition. Hillers Backup-Goalie Curtis McElhinney wechselt zu den Tampa Bay Lightning, Dan Ellis geht den umgekehrten Weg.

Fehler gesehen?

Die Verletzung von Anaheim-Goalie Jonas Hiller verändert die Torhüterpositionen des Teams weiter. Hillers Backup-Goalie Curtis McElhinney hat während der Abwesenheit des Schweizers zuletzt vier von fünf Partien verloren. Dieser Leistungsausweis steht in keinem Vergleich mit McElhinneys letztjährigen Leistungen, als er bei einer Verletzung von Hiller von acht Partien als Startgoalie nur einmal in der regulären Spielzeit verlor. Die Anaheim Ducks haben den Keeper deshalb am Donnerstag zu den Tampa Bay Lightning transferiert, im Gegenzug wechselt Torhüter Dan Ellis nach Kalifornien. Ellis war die letztjährige Nummer 1 der Lightning. Er wird sich während Hillers Abwesenheit die Verantwortung im Tor der Ducks mit Ray Emery teilen.

Im Hinblick auf die angestrebte Playoffqualifikation können die Ducks mit Emery und Ellis auf ein Goalieduo zählen, das gemeinsam die Erfahrung von 36 Playoffpartien ausweist. Emery hat 2007 mit den Ottawa Senators sogar das Stanley-Cup-Finale gegen die Anaheim Ducks erreicht. McElhinney hat dem entgegen in seiner ganzen Karriere erst ein Playoffspiel bestritten. 19 Qualifikationsrunden vor Schluss trennen die Ducks zwei Punkte vom achten und letzten Playoffrang.

(fed)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen