Eishockey

01. September 2011 11:19; Akt: 01.09.2011 11:21 Print

Ehemaliger NHL-Spieler tot aufgefunden

Der im März zurückgetretene NHL-Profi Wade Belak wurde am Mittwoch tot in einem Hotel in Toronto aufgefunden. Angaben über die Todesursache wurden nicht gemacht.

Fehler gesehen?

Der 35-jährige Kanadier spielte während seinen 14 Jahren in der NHL für die Colorado Avalanche, Calgary Flames, Toronto Maple Leafs, Florida Panthers und zuletzt für die Nashville Predators. Er machte während seiner Karriere vor allem durch viele Faustkämpfe von sich reden und totalisierte in 571 NHL-Spielen 1299 Strafminuten.

Die NHL beklagt bereits den dritten Todesfall eines aktuellen oder ehemaligen Spielers innerhalb von vier Monaten. Im Mai war der 28-jährige Derek Boogaard (New York Rangers) in Minneapolis an einem Mix aus Schmerzmittel und Alkohol gestorben, vor zwei Wochen beging Winnipegs Center Rick Rypien (27) Selbstmord. Allen drei war die Rolle des «Tough Guy» gemeinsam.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen