Eishockey

17. März 2011 12:28; Akt: 17.03.2011 12:33 Print

Einzelrichter Steinmann räumt Fehler ein

Reto Steinmann, der Einzelrichter der National League, hat im «Blick» eingestanden, einen Fehler begangen zu haben. Er habe es versäumt, gegen den Bieler Noah Schneeberger ein Verfahren einzuleiten.

Fehler gesehen?

Schneeberger hatte im dritten Spiel des Playout-Halbfinals gegen Ambri-Piotta den Amerikaner Erik Westrum mit dem Ellbogen am Kopf getroffen - mit einem irregulären und verletzungsgefährdenden Check. Die Qualität der TV-Bilder sei unzureichend gewesen, um Schneeberger zweifelsfrei zu überführen. Steinmann: «Aber meine Einschätzung hätte kein Grund sein sollen, von der Eröffnung eines Verfahrens abzusehen. Ich hätte ein Verfahren eröffnen sollen.»

Westrum erlitt die zweite schwere Hirnerschütterung in der laufenden Saison, nachdem er zuvor bereits vier Monate ausgefallen war. Dem Topstürmer droht nun schlimmstenfalls gar das Ende seiner Spielerkarriere. Ambri musste wegen weiterer Verletzungen jene Serie mit drei Ausländern zu Ende spielen, Biel sicherte sich nach Westrums Ausfalls mit vier Siegen in Serie vorzeitig den Ligaerhalt.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen