IOC

06. Dezember 2011 13:03; Akt: 06.12.2011 13:06 Print

Ermittlungen gegen Havelange eingestellt

Wie erwartet stellte das IOC die Ermittlungen wegen Korruptionsvorwürfen gegen João Havelange ein. Der Brasilianer war am letzten Donnerstag aus dem IOC zurückgetreten.

Fehler gesehen?

Wie erwartet stellte das IOC die Ermittlungen wegen Korruptionsvorwürfen gegen João Havelange ein. Untersuchungen werden nur gegen IOC-Mitglieder durchgeführt, so IOC-Präsident Jacques Rogge. Havelange war am letzten Donnerstag aus dem IOC zurückgetreten.

Der 95-jährige Brasilianer Havelange, von 1974 bis 1998 Vorgänger von Josef Blatter als FIFA-Präsident, war bis zu seiner Demission ein IOC-Mitglied auf Lebzeiten. Er soll in den Korruptionsskandal um die 2001 insolvent gegangene Rechte-Vermarktungsagentur ISL verwickelt gewesen sein. Havelange hat diese Vorwürfe stets bestritten.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen