Fussball

19. Februar 2011 14:39; Akt: 19.02.2011 21:05 Print

Fanpoteste in Rom

Einen Tag vor dem Auswärtsspiel der AS Roma bei Genoa kam es vor dem Trainingsgelände 'Trigoria' im Süden der Hauptstadt zu wüsten Ausschreitungen.

Fehler gesehen?

Rund 300 Tifosi randalierten und warfen Petarden auf die Anlage. Die Fans reagierten so auf die zuletzt miserablen Ergebnisse der Roma. In der Serie A holte die Squadra aus den letzten drei Partien nur einen Punkt und am Mittwoch verlor sie das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Aussenseiter Schachtjor Donezk zuhause 2:3. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte das Team schützen und verhaftete vier Randalierer.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen