Tennis

08. Mai 2012 19:55; Akt: 08.05.2012 19:57 Print

Halle ehrt Roger Federer mit Strassenname

Die deutsche Stadt Halle, wo alljährlich das letzte Rasen-Vorbereitungsturnier für Wimbledon stattfindet, ehrt den fünffachen Schweizer Turniersieger Roger Federer (30) mit einer eigenen Strasse.

Fehler gesehen?

«Roger-Federer-Allee» heisst die Strasse, die zum Tennisstadion in der westfälischen Stadt führt, seit dem 2. Mai. Feierlich eingeweiht wird sie zu Beginn des nächsten Turniers am 9. Juni. Federer ist seit über einem Jahrzehnt Stammgast in Halle, bereits als 18-jähriger Jungprofi war er erstmals dabei. 2003 gewann er gegen den damaligen Weltranglisten-Vierten Nicolas Kiefer seinen ersten Titel in Halle und doppelte drei Wochen später in Wimbledon nach. Inzwischen sind in Halle vier weitere Titel hinzugekommen.

Dabei soll es aber nicht bleiben. Federer hat mit Turnierdirektor Ralf Weber einen «lebenslangen» Vertrag abgeschlossen. Das ist eine Zusage, nur in Halle zu spielen, wenn er vor Wimbledon ein Rasenturnier bestreitet.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen