Handball

26. Februar 2011 20:14; Akt: 26.02.2011 20:15 Print

Kadetten gewinnen Spitzenkampf

Leader Kadetten Schaffhausen hat zum Abschluss der 20. NLA-Runde den Spitzenkampf gegen das zweitplatzierte Kriens-Luzern auswärts 35:27 gewonnen. Damit baute der Titelverteidigung die Führung auf vier Punkte aus.

Fehler gesehen?

Die Kadetten legten nach einem 3:7-Rückstand in der 12. Minute einen Gang zu. In der 47. Minute führten die Schaffhauser bereits mit acht Toren (28:20), womit es über den Ausgang der Partie keinen Zweifel mehr gab. Bester Werfer der Gäste war David Graubner mit acht Toren, für Kriens-Luzern traf Thomas Hofstetter ebenfalls achtmal.

Die Innerschweizer fanden je länger je weniger ein Rezept gegen die starke Verteidigung der Kadetten. Dies lag auch an der personellen Situation, fehlten dem Heimteam doch gleich fünf Spieler. Zudem schied kurz vor der Pause Boris Stankovic verletzt aus. Für Kriens-Luzern ging mit dieser Niederlage eine zehn Spiele dauernde Siegesserie zu Ende.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen