Fussball

29. Juli 2014 07:34; Akt: 29.07.2014 14:02 Print

Ronaldinho verlässt Atletico Mineiro vorzeitig

Brasiliens Fussballstar Ronaldinho (34) hat nach rund zwei Jahren seinen Vertrag mit Atletico Mineiro vorzeitig aufgelöst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Vertrag des 34-Jährigen, der in seiner Karriere bereits für den FC Barcelona und AC Milan gespielt hat, wäre erst im Dezember ausgelaufen. Ronaldinho war 2012 von Flamengo Rio de Janeiro zu Atletico gewechselt und hatte 2013 mit dem Club die Copa Libertadores, die südamerikanische Variante der europäischen Champions League gewonnen. Für Atletico schoss Ronaldinho in 88 Spielen 28 Tore. Bei der Fussball-WM diesen Sommer war der Weltmeister von 2002 und zweimalige Weltfussballer (2004 und 2005) aber nicht berücksichtigt worden.

Wechsel im Januar scheiterte an Forderungen

Bereits im Januar schien der Abschied des einstigen Wunderknaben bei Mineiro beschlossene Sache. Ein Wechsel zu Besiktas Istanbul war in die Wege geleitet und stand kurz vor dem Abschluss. Der Transfer scheiterte dann jedoch an den horrenden Forderungen des Brasilianers. Sieben bezahlte Flüge in die Heimat, ein Auto nach Wahl mit Chauffeur, Bezahlung eines Hauses inklusive Personal und einiges mehr wollte Ronaldinho damals in seinem Vertrag. Besiktas lehnte dankend ab.

Zu welchem Club Ronaldinho jetzt wechselt, bleibt offen. Allerdings spekulieren Medien auch über einen möglichen Wechsel ins Ausland. So kann die Fussballwelt gespannt abwarten, ob der Altmeister nun doch noch einmal nach Europa kommt oder seine Karriere endgültig auslaufen lässt.

(ofi/sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen