Schwingen

13. Juli 2014 18:45; Akt: 13.07.2014 18:47 Print

Sempach gewinnt das Südwestschweizerische

Die Gäste dominieren das dritte Teilverbandsfest, das Südwestschweizerische in Savièse. Im Schlussgang kommt es zur Wunschpaarung Matthias Sempach gegen Kilian Wenger.

Fehler gesehen?

Sempach reihte im Wallis fünf Siege aneinander, wodurch dem aktuellen Schwingerkönig gegen seinen Vorgänger ein Unentschieden genügte. Der 28-jährige Berner feierte dank dem gestellten Schlussgang seinen 28. Kranzfestsieg, den sechsten an einem Teilverbandsanlass. Wenger hatte im Anschwingen gegen Andreas Ulrich die Punkte geteilt, ehe er viermal siegte. Wegen des gestellten Schlussgangs fiel er hinter Ulrich auf den 3. Platz zurück.

Beim Rigi-Schwinget feierte der Eidgenosse Andi Imhof seinen grössten Erfolg. Der 30-jährige Urner setzte sich im Schlussgang gegen Edi Kündig nach 8:43 Minuten mit Gammen und Nachdrücken am Boden durch. Imhof hätte beim dritten Bergkranzfest der Saison nach fünf Siegen auch ein Gestellter gereicht. Dass der Gegner im Schlussgang Kündig hiess, war eine Überraschung. Der 36-jährige Schwyzer totalisierte vier Siege sowie einen Gestellten und sicherte sich seinen ersten Kranzgewinn in dieser Saison.

In Gonten beim Appenzeller Kantonalschwingfest kam Michael Bless zu seinem ersten Sieg an einem Kranzfest in dieser Saison und zum fünften insgesamt. Der 28-jährige Metzger sorgte für den erwarteten Heimsieg. Im Schlussgang bezwang der zweifache Eidgenosse seinen Kantonskameraden Andreas Fässler souverän.

(kai/sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen