Rad

12. März 2011 19:21; Akt: 12.03.2011 19:23 Print

Tony Martin verteidigt Gesamtführung

Tony Martin verteidigt in der 7. Etappe von Paris - Nizza seine Gesamtführung verteidigt. Den Tagessieg holt sich der Franzose Rémy di Gregorio.

Fehler gesehen?

Auf den 215 km von Brignoles nach Biot hatten die Fahrer im Süden Frankreichs nicht nur mit einer schweren Strecke, sondern auch mit schlechtem Wetter zu kämpfen. So kam es vor allem in der Schlussphase des vorletzten Tagespensums zu zahlreichen Stürzen. Das Ausscheiden von Fränk Schleck war allerdings nicht auf einen Zwischenfall, sondern auf eine Magenverstimmung des Radprofis aus Luxemburg zurückzuführen.

Bei seiner Flucht auf den letzten 13 km kam auch Rémy di Gregorio beinahe zu Fall. Der Franzose rettete sich auf mirakulöse Art und Weise sowohl vor dem Sturz wie auch den Gegnern. Fünf Sekunden Vorsprung blieben Di Gregorio im Ziel auf die Gruppe der Favoriten. Der Franzose feierte seinen zweiten Sieg als Radprofi. Vor fünf Jahren hatte er eine Etappe der Tour de l'Avenir für sich entschieden.

Vor der Schlussetappe über 124 km um Nizza weist Tony Martin unverändert 36 Sekunden Vorsprung auf Andreas Klöden und 41 Sekunden auf Bradley Wiggins auf. Mit nicht weniger als fünf Bergpreiswertungen ist dieser Schlussabschnitt nicht zu unterschätzen. Dennoch stehen die Aussichten gut, dass der Gesamtsieg an Tony Martin geht.

Paris - Nizza. 7. Etappe, Brignoles - Biot (215 km):
1. Rémy di Gregorio (Fr) 5:46:23.
2. Samuel Sanchez (Sp) 0:05.
3. Rigoberto Uran (Kol), gleiche Zeit.
4. Andreas Klöden (De) 0:07. 5. Tony Martin (De). 6. Rein Taramää (Est), beide gleiche Zeit. 7. Janez Brajkovic (Sln) 0:09. 8. Bradley Wiggins (Gb). 9. Xavier Tondo (Sp), beide gleiche Zeit. 10. Maxime Monfort (Fr) 0:11.
Ferner: 28. Danilo Wyss (Sz) 0:55.

Gesamtklassement:

1. Martin 30:46:17.
2. Klöden 0:36.
3. Wiggins 0:41.
4. Taramää 1:10. 5. Jean-Christophe Peraud (Fr) 1:21. 6. Sanchez 1:29. 7. Brajkovic 1:34. 8. Levi Leipheimer (USA) 1:36. 9. Tondo 1:53. 10. Bauke Mollema (Ho) 2:04.
Ferner: 44. Wyss 21:01.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen