Eishockey

29. Dezember 2008 14:46; Akt: 29.12.2008 15:26 Print

Trainer Johansson flirtet mit Lugano

Trainer Kenta Johansson wird per Ende Saison den schwedischen Meister HV71 Jönköping verlassen und im Ausland als Headcoach tätig sein. Der Schwede steht in Verhandlungen mit Lugano.

Fehler gesehen?

In einem Interview mit Radio TSI setzte Johansson den Klub aus dem Tessin auf die «oberste Position» der Liste seiner nächsten potenziellen Arbeitgeber. Offiziell ist noch keine Einigung erzielt.

Lugano verhandelte über die Weihnachts-Feiertage auch mit seinem aktuellen Trainer John Slettvoll über eine Verlängerung des am Saisonende auslaufenden Vertrages. Sollte mit Slettvoll keine Einigung zu Stande kommen, gilt der 52-jährige Kenta Johansson als Wunschkandidat. Johansson war in den Achtzigerjahren unter Slettvoll einer der Führungsspieler des «Grande Lugano».

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen