Golf

14. März 2011 10:47; Akt: 14.03.2011 15:27 Print

Woods' erste Top-10-Klassierung seit Juni 2010

Mit einer tollen Schlussrunde von 66 Schlägen verbesserte sich Tiger Woods am WGC-Turnier in Doral auf den 10. Platz. Seit dem US Open im Juni letzten Jahres hatte sich Woods in den USA nie mehr in den Top 10 klassiert.

Fehler gesehen?

Tiger Woods erlebte auf dem legendären Blue-Monster-Course in Doral, Florida, ein Turnier mit viel Auf und Ab. Nachdem er sich in der zweiten Runde mit zwei anfängerhaften Abschlägen regelrecht blamiert hatte, war der strauchelnde Superstar zerknirscht. Doch nach der besten Schlussrunde aller 66 Teilnehmer im erlesenen Feld liess er endlich wieder ein Lächeln über sein Gesicht huschen. Er war mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und konnte mit Genugtuung feststellen, dass er sowohl die neue Weltnummer eins Martin Kaymer als auch die Nummer zwei Lee Westwood hinter sich gelassen hatte.

In den Kampf um den Siegercheck über 1,4 Millionen Dollar konnte Woods freilich nicht mehr eingreifen. Diesen sicherte sich der 29-jährige Kalifornier Nick Watney mit zwei Schlägen Vorsprung auf seinen Landsmann Dustin Johnson. Für Watney war es der dritte und zugleich bedeutendste Erfolg im Rahmen der US-PGA-Tour. Vor zwei Jahren spielte er in Doral bis zum 18. Loch der Schlussrunde um den Sieg mit, bevor er von Phil Mickelson noch auf den 2. Platz verdrängt wurde.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen