Fussball

05. Juni 2009 14:28; Akt: 05.06.2009 14:30 Print

Wütende Milan-Fans stimmen für Kaká

Mit einem kuriosen Wahlaufruf haben wütende Tifosi der AC Milan gegen den drohenden Verkauf des brasilianischen Stars Kakà demonstriert.

Fehler gesehen?

Die Ultras riefen die Mailänder auf, bei der Europa-Wahl am kommenden Wochenende den Namen "Kakà" auf den Wahlzettel zu schreiben. Vor der Klubzentrale in Milanello attackierten die rund 300 Supporter eine Stunde lang verbal die Vereinsführung und forderten den Verbleib des 27-Jährigen. "Hände weg von Kaká!", war auf einigen Plakaten zu lesen.

Zum Abschluss des Europa-Wahlkampfes in Mailand wurde Italiens Regierungschef und Milan-Klubeigner Silvio Berlusconi von zahlreichen Fans aufgefordert, den Brasilianer nicht zu verkaufen. "Kakàs Fall ist kompliziert. Verstand und Gefühl gehen in entgegengesetzte Richtungen. Oft treffen Angebote ein, die man nicht ablehnen kann", sagte Berlusconi und kündigte an: "Wir werden am Montag einen Entscheid fällen. Dann werde ich mit Kakà reden."

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen