Fussball

01. Mai 2012 15:21; Akt: 02.05.2012 16:07 Print

Zuschauerrekord für Gladbach

Noch nie waren so viele Zuschauer bei Spielen von Borussia Mönchengladbach wie in der laufenden Saison.

Fehler gesehen?

Der deutsche Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat 2011 einen Verlust von 3,5 Millionen Euro eingefahren. Der Umsatz des Tabellen-Vierten, der in der laufenden Saison einen Zuschauerrekord (51 819) verzeichnet, stieg gegenüber dem Vorjahr um zehn Millionen auf 78 Millionen Euro. Für das laufende Jahr rechnet der Verein von Trainer Lucien Favre aufgrund der Transfers von Marco Reus (zu Dortmund) und Dante (zu Bayern) mit einer Steigerung der Einnahmen auf rund 100 Millionen Euro.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen