Rudern

12. Juli 2014 11:23; Akt: 12.07.2014 11:23 Print

Zwei Schweizer Boote auf dem Rotsee im Final

Die Schweizer Leichtgewichts-Ruderer überzeugen auch am zweiten Tag des Heimweltcups. Michael Schmid im Skiff und Simon Niepmann/Lucas Tramèr im Zweier ohne stehen in den Finals.

Fehler gesehen?

Nachdem sie am Vortag bereits ihre Vorläufe gewonnen hatten, entschieden die beiden Schweizer Boote auch die Halbfinals für sich. Während der EM-Dritte Schmid mit einem Vorsprung von gut zwei Sekunden die Ziellinie überquerte, lieferten sich Niepmann/Tramèr mit zwei anderen Booten einen Dreikampf um den Sieg. 30 Hundertstel vor dem tschechischen und französischen Boot ruderten die Welt- und Europameister in dieser Bootsklasse schliesslich ins Ziel.

Mit Simon Schürch/Mario Gyr im olympischen Doppelzweier hat noch ein drittes Schweizer Boot die Chance auf den Finaleinzug. Die Finals auf dem «Göttersee» bei Luzern finden am Sonntag statt.

(sda)

ZSC-Lions-TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen