Lara Gut

08. Februar 2011 12:52; Akt: 08.02.2011 13:30 Print

«Es nervt mich einfach»

Nur 23 Hundertstel fehlten Lara Gut im Super-G zur angestrebten Medaille. Schwer enttäuscht stapfte die Tessinerin nach dem Rennen durch den Zielraum.

storybild

Lara Gut musste sich im Super-G mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst lange nach ihrer Fahrt stellte sich Lara Gut im Zielraum den Fragen der Journalisten. Die Tessinerin musste wohl erst ihre Enttäuschung über den undankbaren vierten Rang verdauen. «Es nervt mich einfach», sagte die 19-Jährige schliesslich ins Mikrofon. «Ich hätte vier Zehntel schneller fahren müssen.»

Umfrage
Wieviele Medaillen holt die Schweiz an der Ski-WM in Garmisch?
21 %
46 %
26 %
7 %
Insgesamt 4029 Teilnehmer

Die erhoffte Medaille verpasst zu haben, ärgerte Gut ungemein. «Oben bin ich gut gefahren, doch dann hatte ich ein Blackout», gestand die zweifache Medaillengewinnerin von Val d'Isère. «Das war nichts.» Was sie machen müsse, um in der Abfahrt ein solches Blackout zu verhindern, wurde sie zum Schluss gefragt. «Das muss ich wissen», antwortete sie schnippisch und rauschte davon.

Gisin: «Das ist mega-peinlich»

Etwas gelassener analysierte Dominique Gisin ihre Fahrt. Die Engelbergerin fuhr kurz vor dem Ziel an einem Tor vorbei, für eine Medaille hätte es aber ohnehin nicht gereicht. «Unten drehte der Kurs extrem und die Sicht war schlecht. Ich habe das Tor einfach nicht gesehen. Das ist mega-peinlich», so Gisin im Zielraum. «Himmeltraurig» sei es, dass es an einem Grossanlass wieder nicht aufs Podest gereicht habe.

Mit sich und der Welt zufrieden war die frischgebackene neue Weltmeisterin Elisabeth Görgl. «Ich haben einen guten Lauf erwischt und konnte das umsetzen, was ich mir vorgenommen hatte», sagte die Österreicherin, die in Vancouver zweimal Bronze holte. «Ich war sehr aggressiv und habe voll attackiert, alles ist aufgegangen.» Vielleicht holte sich Görgl die nötige Lockerheit gestern an der Eröffnungsfeier, wo sie auf der Bühne noch einen Song zum Besten gab.

Vonns falsche Entscheidung

Rätsel gab die Fahrt von Lindsey Vonn auf. Die amerikanische Topfavoritin, die im Vorfeld die eisige Piste harsch kritisiert hatte, landete lediglich auf Rang 7. Eine herbe Enttäuschung. «Es war die falsche Entscheidung heute zu fahren. Das war nicht ich», sagte die «Speed-Queen», die vor einer Woche im Training übel stürzte und sich eine Gehirnerschütterung zuzog. «Aber an der WM wollte ich einfach unbedingt starten. Schon bei der Besichtigung konnte ich mich aber nicht richtig konzentrieren.»

(pre)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bob am 08.02.2011 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Go Lara...

    es gibt noch mehr Disziplinen.

  • franz hurtimann am 08.02.2011 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    es ist zeit

    liebe frau gisin. also wenn ein profi solch ein dummer fehler macht und an eine tor im flachen vorbeifährt, dann ist es zeit um am rücktritt zu denken. wäre zwar schade um sie weil sie einfach eine schöne wunderbare frau sind.

    einklappen einklappen
  • Martin am 08.02.2011 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Lara Gut dünkt mich, hat ihren Witz und ihre Art locker ein Rennen zu fahren verloren. Jetzt ist sie nur noch arrogant und kann nicht mal mehr ein anständiges Interview führen. Für sie zählen nur noch Sponsoren und Geld.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • franz hurtimann am 08.02.2011 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    es ist zeit

    liebe frau gisin. also wenn ein profi solch ein dummer fehler macht und an eine tor im flachen vorbeifährt, dann ist es zeit um am rücktritt zu denken. wäre zwar schade um sie weil sie einfach eine schöne wunderbare frau sind.

    • Franck am 08.02.2011 18:27 Report Diesen Beitrag melden

      Das klappt noch;-)

      Lieber Herr Hurtimann, bitte erstmal selbst in einem Rennen die etwa viertbeste Zeit fahren, bevor man solch unqualifizierten Kommentare abgibt! Liebe Dominique Gisin, sie sind super in Form, weiter so, beim nächsten mal klappts!

    • hurtimann am 08.02.2011 21:23 Report Diesen Beitrag melden

      guck mal

      vielleicht haben wir nicht denselben rennen geschaut oder sie können nicht lesen.ICH habe über frau gisin geschrieben und die ist NICHT im ziel angekommen.

    • hugo am 08.02.2011 23:14 Report Diesen Beitrag melden

      daumen runter

      jaja herr hurtimann... kritisieren und keinen eigenen beitrag bereitstellen, das tönt ziemlich schweizerisch! haben sie mal überlegt, dass auch profis mal fehler begehen können? mit 100 km/h über ne piste zu brettern und dann ein tor knapp zu verfehlen ist eine bedeutend bessere leistung, als sich nachher darüber das maul zu zereissen... hut ab, für eine frau, welche sich sowas traut, und daumen runter für einen mann, welcher dies nicht würdigt

    • Frau Meier-Pfister am 09.02.2011 13:27 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      Daumen hoch an alle die wenig verdienen und doch ihre Arbeit tun, Daumen runter für die die viel verdienen und ihre Leistungen nicht bringen. Herr Hurtimann, sagen sie nur weiterhin ihre Meinung. Auch wenn sie Schweizer sind haben sie dass Recht dazu....

    einklappen einklappen
  • super am 08.02.2011 16:42 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so!

    Lara ist die bester die wir haben, man kann echt froh sein als schweizer so ein talent in den eigene reihen zu haben.entlich mal eine schweizerin die nicht zufrieden ist, solche sprüche wie,"ja ich bin 4 aber dennoch zufrieden mit meiner fahrt"hörte man sonst immer genug.

  • ge nervt am 08.02.2011 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    nerv

    lara gut nervt nur. letztes jahr war herrlich ohne sie

  • Mart Web am 08.02.2011 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt ist gut mit gut!

    Zuerst rumzicken und sich nicht an Verbandsregeln halten und dann keine Leistung bringen!

    • Saamy48 am 08.02.2011 16:45 Report Diesen Beitrag melden

      Leistung war ok

      keine Leistung bringen, naja, ich finde ihre Leistung war toll. Aber es waren halt 3 noch besser als sie, was sie halt nicht selbst beeinflussen konnte. Nicht zu vergessen sind die Top 3 allesamt solche, die man mindestens gleich stark einstufen muss, Julia vielleicht nicht ganz, aber sie und WM/Olympia war schon immer speziell bzw. sie war immer ausserordentlich erfolgreich

    • marco am 08.02.2011 17:12 Report Diesen Beitrag melden

      Platz 4 ist eine Leistung!

      ich finde Platz 4 ein super Leistung

    • Bob am 08.02.2011 17:25 Report Diesen Beitrag melden

      Lara Gut...

      fährt wenigstens nicht auf der falschen Seite der Tore vorbei :-D.

    • Luca am 08.02.2011 17:26 Report Diesen Beitrag melden

      Gut ist gut!

      keine Leistung?? ein 4. Platz an einer WM soll keine Leistung sein? was soll man dann du den anderen Schweizerinnen sagen? die waren ja überragend! Lara Gut ist eine fantastische Fahrerin und eine Bereicherung für unsere Skidamen!

    einklappen einklappen
  • cöggu am 08.02.2011 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    Cuche

    ich hoffe, dass unser cuche nicht wie schon so oft auch einen vierten oder ganz knapp einen zweiten platz kriegt! Er hat jetzt endlich einen Sieg verdient!

    • Butterfly am 08.02.2011 18:59 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Das finde ich auch! Also morgen unbedingt Daumen drücken ;-)

    einklappen einklappen