Xherdan Shaqiri

22. Oktober 2019 09:25; Akt: 22.10.2019 15:33 Print

«Von Federer kann man einiges lernen»

Bei Roger Federers Zweisatzsieg über Peter Golowczyk sitzt Xherdan Shaqiri im Publikum und zeigt sich angetan.

Xherdan Shaqiri ist beeindruckt von Roger Federers gegen den Deutschen Peter Golowczyk . Video: SRF
Zum Thema
Fehler gesehen?

Den Auftakt zu den Swiss Indoors verfolgt der 28-jährige Xherdan Shaqiri inmitten der Fans und anderer prominenter Zuschauer wie Giulia Steingruber, Marco Odermatt und Tina Weihrater in der St.-Jakobs-Halle. Nach dem Sieg von Roger Federer (6:2,6:1) wird der zweimalige Champions-League-Sieger auf der Tribüne gefragt, was er denn von Federer lernen könne. Gegenüber SRF sagt er: «So einiges. Man hat gesehen, er ist sehr gut drauf. Es ist sehr schnell gegangen und ich freue mich für ihn. Er ist ja nicht mehr der Jüngste und spielt immer noch auf einem Topniveau, da kann man einiges abschauen.»

Shaqiri nutzt seine Verletzungspause, um seine Familie in Basel zu besuchen. Er sagt: «Ich bin ja zurzeit etwas angeschlagen. Da kann ich einen Teil meiner Therapie hier in Basel machen und jetzt hat es mir gerade gereicht, noch das Federer-Spiel schauen zu können.» Für Shaqiri, der jahrelang für den FC Basel gespielt hat und in Augst aufgewachsen ist, sei es ein Nachhausekommen: «Ja, ich fühle mich hier zu Hause. Ich wohne ja auch nur 15 Minuten von hier. Es ist immer schön, zurückzukommen.»

«Ich bin lieber auf dem Fussballrasen»

Neben Federers Leistung zeigt sich Shaqiri auch angetan von der neuen Halle: «Es ist sehr schön, die neue Halle zu sehen, sie imponiert mir sehr.» Dass das Spiel nur 53 Minuten dauerte, stört den Offensivspieler vom FC Liverpool kaum: «Ich finde auch, dass es etwas zu schnell gegangen ist. Aber so ist Tennis! Er hat super gespielt, das kann dann halt auch schnell gehen.»

Auf die Frage, ob er denn auch selbst Tennis spiele, antwortet der 82-fache Schweizer Nationalspieler: «Ja, wenn ich in den Ferien bin, spiele ich Tennis, von daher bin ich auch nicht so schlecht. Aber ich bin definitiv lieber auf dem Fussballrasen.»
Einen Lieblingsschlag hat Shaqiri nicht wirklich: «Ich habe mehrere.» Ob er denn lieber Vor- oder Rückhand spiele? Shaqiri lacht und sagt: «Vorhand. Ich habe eine relativ starke Vorhand.»

Tennis

(kvo)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geissenpeter am 22.10.2019 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum Beispiel wie man sich als Schweizer benimmt

    und die Schweiz nach Aussen vertritt. Da kann die ganze Nati einiges lernen.

    einklappen einklappen
  • Lucy76 am 22.10.2019 10:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja..

    von Federer kann Shaqiri echt was lernen.

  • Dumbatz am 22.10.2019 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweiz

    Zum Beispiel Nationalstolz

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ganjaflash am 22.10.2019 23:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Thomas am 22.10.2019 17:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gibt er Kurse ?

    Wie man ohne Leistung reich wird , mit Sicherheit.

  • Tim T. am 22.10.2019 16:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesunder Nationalstolz und Weltoffenheit

    Ja, da könnte er was lernen. Stolz, Schweizer zu sein. Stolz sein, dass er auch über die Mutter mit Südafrika verbunden ist. Weltoffen zu sein. Mehrere Sprachen zu sprechen und so offen zu bleiben. Das Ganze verkörpert Fedi nun aber schon seit vielen Jahren. Da hätte schon früher was auf Shaq abfärben können. Gehe aber davon aus, dass ab jetzt da alles bei Shaq spürbar sein wird. Hi hi.

  • Erdogan am 22.10.2019 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Mann

    Von Roger kann kann man lernen wie man in der Schweiz als Spitzensportler das Militär schwänzt..

  • lore am 22.10.2019 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wohl etwas vom schlauste

    was dieser mann von sich gegeben hat, seit etwa 2 jahren.