Roger-Federer-Arena in Basel?

25. März 2019 16:26; Akt: 25.03.2019 16:26 Print

«Das wäre eine unglaubliche Ehre»

von René Stauffer, Miami - Der neunfache Swiss-Indoors-Sieger äussert sich erstmals zur Initiative, die St.-Jakobs-Halle umzubenennen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Schweizer Briefmarke hat er als erster lebender Mensch schon bekommen, auch zwei Strassen sind nach ihm benannt, in Biel und Halle (Westfalen). Nach seinem erdauerten 4:6-, 7:5-, 6:3-Startsieg am Miami Open gegen den Moldawier Radu Albot (ATP 46) erklärte Roger Federer, wie viel es ihm bedeuten würde, wenn die St.-Jakobs-Halle in Basel seinen Namen trüge. «Ich würde mich riesig freuen. Es wäre eine unglaubliche Ehre für mich», sagte der 37-Jährige, der in Münchenstein – unweit der Halle – aufgewachsen ist und Basel als «meine Stadt» bezeichnet.

Für Federer kam es nicht überraschend, dass am Freitag eine Volksinitiative vorgestellt wurde, um den Schauplatz der Swiss Indoors in Roger-Federer-Arena umzutaufen. Er war von den Initianten um Hans Furer und Martina Bernasconi frühzeitig kontaktiert worden und hatte sich nicht gegen die Petition ausgesprochen. «Es würde mich freuen, wenn es passieren sollte. Aber ich hätte auch Verständnis, wenn es nicht klappt», sagte er.

3000 Unterschriften braucht es

Der Verein «Roger-Federer-Arena jetzt!» muss innert 18 Monaten 3000 Unterschriften sammeln, damit die Initiative vors Basler Volk kommt. Schon 2012 und 2018 hatte es Vorstösse gegeben, die Halle auf Federers Namen umzutaufen, doch diese scheiterten am Widerstand von Lokalpolitikern.

Selbst in der Hand hat Federer das Geschehen in Miami. Heute (ab ca. 18.30 Uhr im Ticker) trifft er im Sechzehntelfinal auf den Serben Filip Krajinovic (ATP 103), der Stan Wawrinka 5:7, 6:2, 7:6 besiegt hat.

Tennis

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michèle am 25.03.2019 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja sicher verdient

    würde diese Initiative sofort unterschreiben! Roger is rhe best!

    einklappen einklappen
  • Dila Keller am 25.03.2019 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum denn nicht?

    Ich kann die negativen Kommentare gar nicht nachvollziehen. Seine Heimatstadt würde ihm doch damit eine sehr grosse Ehre zuteilen. Ich finde, er hat das absolut verdient. Was haben wir davon, wenn dies evtl. erst in 40-50 Jahren stattfinden würde?

    einklappen einklappen
  • A.Z. am 25.03.2019 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chum jetze!

    Meines Wissens wurden Nadal und Djokovic gleiche Ehren in ihren Heimatländern schon längst zu Teil. Also, ja!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Reto am 26.03.2019 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Oh, Roger, mein liebes Idol

    Habe heute wieder 5 neue POster von Roger aufgehängt. In Unterwäsche gefällt er mir immer noch am besten. Was werde ich nur eines Tages ohne ihn machen?! Ich glaube, dann werde ich nur noch seine Poster anhimmeln.

  • Wie eine Heuschrecken am 26.03.2019 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Plage

    Na ja, wenn an jeder Ecke und Gebäude Roger Federer steht, dann fällts nicht mehr auf. Zuviel zerreisst den Sack!

  • Miss Unersättlich am 26.03.2019 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    «Das wäre eine unglaubliche Ehre»

    Genau, wer das Bier nicht ehrt, ist des Deliriums nicht wert!

  • Adrian am 26.03.2019 12:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und als nächstes ?

    Der Herr hat zu viel Geld . Zuerst kauft er sich eine Briefmarke und Strassennamen und nun will er ein Stadion. Grössenwahn ist untertrieben.

    • Reto am 26.03.2019 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Adrian

      Das Problem werden Neider wie du nie haben.

    • Der wo mit dem Strom fliesst am 26.03.2019 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      @Reto

      Und der wo mit dem Strom fliesst wie Reto auch nicht, ist an jedem Ecken anzutreffen! Boah, so was von langweilig!

    einklappen einklappen
  • Nadja M. am 26.03.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Roger hat das zu 100% verdient!

    Ich persönlich finde es sehr traurig und auch bedenklich, dass so viele Menschen dagegen sind und sich so respektlos gegen RF äussern. Die Menschheit ist nur noch geprägt von Neid und Eifersucht. Meiner Meinung nach hat Roger Federer das Umtaufen des Stadions auf seinen Namen von Herzen verdient, da er jetzt schon eine Tennislegende ist und diesen Sport wie kein anderer verkörpert. Ich bin wahnsinnig stolz auf RF und freue mich auf jedes weitere Tennismatch, das er noch bestreiten wird 3 3

    • Saimon am 26.03.2019 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nadja M.

      Lass dich nicht ärgern ab diesen.Ich persönlich lache sie aus und sage wie kann man nur so keine Ahnung haben.

    • Reto am 26.03.2019 12:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nadja M.

      Es sind nicht Viele. Eine handvoll Psychos, die unter verschiedenen Namen posten, und um Aufmerksamkeit betteln.

    • Vergiss es am 26.03.2019 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Reto

      Der einzige wo hier bettelt um Aufmerksamkeit ist Federer!

    • Doris am 26.03.2019 17:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nadja M.

      Kein Mensch ist neidisch auf Herrn Federer. Er hat einfach nichts geleistet, das das rechtfertigen würde. Wäre er ein Arzt, der Krebs geheilt hätte oder die Hungersnot besiegt ... aber er spielt nur Tennis und kriegt dafür Geld geschenkt.

    einklappen einklappen