Roger Federer

01. Juli 2018 23:12; Akt: 02.07.2018 09:36 Print

«Ich fühle mich unglaublich sexy»

von Simon Graf - Roger Federer fühlt sich perfekt vorbereitet für sein Lieblingsturnier – und ist zum Scherzen aufgelegt.

In Schäkerlaune: Federer bei der Pressekonferenz. Video: AP
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer wie Roger Federer auch schon zum «most stylish man» erkoren wurde, muss auf seine Garderobe achten. Und so erscheint der achtfache Wimbledon-Sieger zu seinem Medientermin vor Turnierstart nicht wie seine Arbeitskollegen in simpler Trainingskleidung, sondern in einem weissen Hemd mit Veston. Eine Journalistin mittleren Alters ist so davon angetan, dass sie ihre Frage eröffnet mit den Worten: «Sie sehen noch hübscher als letztes Jahr.» Er ist sichtlich amüsiert. Als er von ihr dann gefragt wird, wie er sich fühle, sagt er: «Ich fühle mich unglaublich sexy.»

Federer ist bestens gelaunt, Wimbledon ist für ihn auch bei seiner 20. Teilnahme im Hauptturnier immer noch etwas ganz Spezielles. Man könne nicht 25 Mal im Jahr so aufgeregt sein vor einem Turnier, sagt er. Deshalb setze er auch Prioritäten in seiner Planung. Für ihn ist klar: «Wimbledon hat für mich immer Priorität.»

Erholt von Stuttgart und Halle

So tue er auch alles, um in bester Verfassung zu sein, wenn er hierher komme. Sein Plan scheint aufgegangen. Sein gedrängtes Programm in Stuttgart und Halle mit neun Partien in zwölf Tagen habe bei ihm keine Spuren hinterlassen, sagt er. Die Woche vor Wimbledon sei für ihn ideal gewesen, um sich zu erholen. «Ich setzte keine Sponsorentermine oder Interviews an, und meine Trainings waren intensiv, aber kurz», erzählt er. «Zudem half mir das schöne Wetter, so konnte ich morgens ausschlafen und erst am Nachmittag trainieren.»

Montag und Dienstag nahm er frei, Mittwoch, Donnerstag und Freitag trainierte er, den Samstag nutzte er zu einem Familienausflug zu Freunden, die auch Kinder haben. «Es war eine ruhige Woche, und ich genoss es auch, wieder Zeit mit den Buben zu verbringen. Von ihnen hatte ich die letzten zwei Wochen ja gar nichts gehabt.»

Eine nervenaufreibende Ehre

Um 13 Uhr Lokalzeit (14 Uhr MEZ) gilt es für Federer am Montag wieder ernst, wenn er gegen den Serben Dusan Lajovic (ATP 58) den Centre Court eröffnet. Eine Ehre, aber auch nervenaufreibend, wie er erklärt: «Abgesehen davon, dass dieser Court so viel Geschichte hat, ein mystischer Ort ist, ist das Spezielle, dass man zuvor nicht darauf trainieren konnte. Deshalb weiss man nie genau, wie er sich anfühlt. Zudem wechselt hier die ganze Atmosphäre von einem Tag auf den anderen komplett. In der Woche vor dem Turnier ist es ganz ruhig, und plötzlich sind alle Augen auf dich gerichtet.»

Tennis

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kubi Matze am 01.07.2018 23:13 Report Diesen Beitrag melden

    RF

    Jetzt geht es endlich los, King Roger auf dem weg zum nächsten Titel, bitte hol ihn, ich wünsche dir den Turniersieg, einer für die ewigkeit.

    einklappen einklappen
  • HF am 02.07.2018 02:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schändlich

    Warum wird RF so negativ dargestellt von den Meisten, welche Kommentare abgeben? Ist es mangelndes Selbstbewusstsein; oder etwa Neid? Kaum Eine/r von den Schreiberlingen hat ein Palmares von RF - oder? Sie schrecken auch nicht, die fam. Situation zu verunglimpfen! Schändlich finde ich diese Kommentare - mir graust vor diesen Menschen!

    einklappen einklappen
  • Trix am 01.07.2018 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesellschaft 2018

    Fast jeder Mensch fühlt sich Sexy und schön. Ob reich oder arm, die ehrlichen Menschen sind gefragt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jimmy am 04.07.2018 23:42 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht ein kleiner Tenniskönig

    Aber sonst sicher kein King.

  • Joji am 04.07.2018 23:30 Report Diesen Beitrag melden

    Er mag ein guter Tennisspieler sein

    Aber ein trockenes und sprödes Gemüt.

  • Andreas Capt am 04.07.2018 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Federer unglaublich Sexy

    Hey Roger du bist echt Bodenständig, das gefällt mir. Aber die Werbungen im TV hast du nicht nötig. Und du sagst du seist unglaublich Sexy. LOL. Hey Roger werd nicht überheblich.

  • Frögli am 04.07.2018 02:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was meint Mirka?

    Muss jetzt Mirka Angst haben?

  • Hugi Muse am 02.07.2018 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das Seine

    Ja genau die Nase ist perfekt!

    • Lilly Wolf am 03.07.2018 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hugi Muse

      O Roger , wen du das wirklich gesagt hast??? Dann bitte schau mal in Spiegel ! Es sind zwei paar schuhe( Schönheit und sexi) ! Hast du beides??? Ohne Beleidigung , aber , es ist genug von RF !wir haben WM , hast da vieleicht paar Spieler sehen??? Und keine sagt " ich finde mich sexi"!

    einklappen einklappen