Federer-Manager

26. November 2019 20:53; Akt: 26.11.2019 22:00 Print

«Roger entschädigt die Fans in Bogotá»

von Simon Graf, Fabian Sangines - Entweder werde die abgesagte Exhibition 2020 nachgeholt. Oder Federer bezahle das Geld für die Tickets, stellt Tony Godsick klar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

So erfolgreich die Südamerika-Tournee Roger Federers war, in Kolumbien blieben viele seiner Fans enttäuscht zurück. Denn der Schaukampf in Bogotá vom vergangenen Freitag musste wegen der Ausgangssperre nach Massenprotesten gegen die Regierung und schweren Ausschreitungen abgesagt werden. Nun berichtete «El Tiempo», die grösste Tageszeitung Kolumbiens, die Fans würden nicht einmal das Geld für ihre Tickets zurückerhalten.

Die Organisatoren der Exhibition werden wie folgt zitiert: «Wir sind sehr traurig und in einer finanziell sehr schwierigen Lage.» Sie rechtfertigen sich gegenüber «El Tiempo» so: «Die Ausgaben blieben die gleichen, nur fallen viele Einnahmen weg. Einige Sponsoren haben uns unterstützt, aber längst nicht alle.» Dass die Partie nicht habe stattfinden können, falle unter die Kategorie «höhere Macht».

Federers Manager Tony Godsick stellt auf Anfrage dieser Zeitung nun aber klar: «Roger entschädigt die Fans in Bogotá. Unser Ziel ist, dass das Spiel im nächsten Jahr nachgeholt wird. Sollte dies nicht möglich sein, wird Roger seine Gage zurückgeben und dafür sorgen, dass die Fans das Geld für ihre Tickets zurückbekommen.»

Die Situation sei sehr unglücklich gewesen, aber es sei gar keine andere Wahl geblieben, als den Schaukampf abzusagen. «Die Sicherheit kommt vor dem Sport.» Die Movistar Arena wäre mit 14'000 Zuschauern gefüllt gewesen, alle Tickets waren abgesetzt. Doch dann schritt Federer nur auf den Court, um den Fans mitzuteilen, dass der Schaukampf nicht stattfinden könne.

Ersatztermin im Frühling?

Die Tennisfans in Kolumbien lägen Federer sehr am Herzen, betont sein Manager. «Sie waren unglaublich laut, als er das erste Mal dort antrat. Diese schöne Story darf nicht enden mit dieser Absage, das ist klar.» Das Ziel sei, bis Mitte Dezember ein Ersatzdatum präsentieren zu können, für das die bereits gekauften Tickets gültig seien. «Ideal wäre, wenn Roger sowieso schon in der Gegend ist. Beispielsweise rund ums Turnier in Miami.» Dieses findet Ende März 2020 statt.

Tennis

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter am 26.11.2019 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Geld zurück!

    Roger schau bitte das die Leute Ihr Geld wieder zurückerhalten!!!!

    einklappen einklappen
  • franz am 26.11.2019 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    behalten

    die sollen die Tickets behalten ich nehme an dass Rogger sicher noch mal probiert in Bogota zu Spielen dann sind die eifach noch gültig das wäre ein gutes zeichen und Bemokratisch

    einklappen einklappen
  • Rebe am 26.11.2019 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    nicht toll...

    Da kann man nun zumindest von ihm verlangen, dass er sich dafür einsetzt, dass diese Leute ihr Geld zurückbekommen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Thinkofme Ifyouaredivorced am 29.11.2019 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Guter Ruf

    Für Unruhen kann man nichts. Soll ja in Südamerika an der Tagesordnung sein. Nennt sich dann wohl höhere Gewalt. Federer müsste da gar nichts bezahlen. Wird er aber aus Kulanz machen, um seinen guten Ruf zu bewahren.

  • franz am 28.11.2019 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Bogota

    franz das wäre nicht Rogger und MIrka wenn Sie es nicht so machen würden Danke für die Tolle Geste Hoffe aber dass man in Bogota Spielen darf

  • Jangdebang am 28.11.2019 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gage sofort zurückzahlen

    Hätte Federer auch nur noch den geringsten Anstand intus, so würde er ohne wenn und aber die kassierte Gage unverzüglich zurückzahlen. Anstand bei RF ein frommes Wunschdenken...

    • Der Griller am 28.11.2019 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jangdebang

      Ja und? Was störts dich? Federer kann dir eh nichts recht machen. Aber weisst du was? Federer muss dir auch nichts recht machen du kleines Würstchen.

    einklappen einklappen
  • Ahsoka Tano am 28.11.2019 03:05 Report Diesen Beitrag melden

    Tennisjahr 2019 war durchwachsen

    Herr Federer wird nach seinem durchwachsenen Tennisjahr verunsichert in die Zukunft blicken. Er hatte andere Ambitionen. 2019 konnte er nur in Miami einen großen Titel holen, ansonsten war er nur Statist. Er ist zwar immer noch ein begnadeter Spieler aber jünger wird er dadurch auch nicht. Es wird sehr spannend sein, wie er die GS Turniere und Olympia angehen wird, vor allem mit den jetzt endlich erstarkten next Generation Spielern. GS Titel Nr. 21 ist immer noch möglich aber ich glaube, wenn überhaupt, nur auf Rasen.

  • Dean Martin am 27.11.2019 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Subito

    Schlicht widerlich, diese Geldgier! Das Geld muss sofort zurückbezahlt werden.

    • Luisa Meier am 27.11.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dean Martin

      Du hast Recht. Vielleicht kann RF nächstes Jahr gar nicht spielen. Die ärmsten Leute sollen ein Jahr auf ihr Geld warten. Was ist mit der Geldentwertung in diesen Ländern. Glaube kaum, dass RF auf Geld warten würde. Es hat auch etwas mit Anstand zu tun.

    • Frag Ender am 28.11.2019 06:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dean Martin

      Der Titel dieses Artikels lautet: "Roger entschädigt die Fans in Bogotá". Ich verstehe jetzt nicht genau, was dein Problem ist.

    • Vergiss den Titel am 28.11.2019 10:08 Report Diesen Beitrag melden

      @Frag Ender

      Falscher Titel, Roger hat sie noch nicht entschädigt, sehr wahrscheinlich möchte er noch ein bisschen Zinsen picken dieser Geldsack!

    • Frag Ender am 28.11.2019 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vergiss den Titel

      Du bist ein unglaublicher Laferi sondergleichen ohne Sachkenntnisse. Du darfst natürlich behaupten, glauben und meinen was du willst. Aber noch zum Titel: er ist zeitneutral geschrieben und kann sich auch auf die Zukunft beziehen.

    • Vergiss den Titel am 28.11.2019 12:11 Report Diesen Beitrag melden

      @Frag Ender

      Frage, sind sie verwandt mit Trudi Gerster, selten so ein Schauer-Märli gelesen!

    • Koch am 29.11.2019 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Vergiss den Titel

      Sorry, aber sie sind wirklich e Laferi sondergleichen.

    • Chefkoch am 30.11.2019 09:55 Report Diesen Beitrag melden

      @Frag Ender @Koch

      Schau her, zwei Oberlaferis, echt lustig!

    einklappen einklappen