Jööö-Moment

31. Januar 2020 06:46; Akt: 01.02.2020 23:01 Print

Als die kleine Finalistin Kenin auf ihr Idol traf

Sofia Kenin spielt in Melbourne um den Australian-Open-Titel. Sie war schon als kleines Mädchen für Grosses bestimmt.

Kenin lernt als Sechsjährige Roddick kennen. (Video: Twitter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem Finaleinzug der US-Amerikanerin Sofia Kenin kursierte im Internet ein Video, der vielen warm ums Herz werden lässt. Es zeigt, wie ein sechsjähriges Mädchen von der damaligen Nummer 1 Kim Clijsters eine Besichtigungstour am Miami Open erhält. Richtig – Sofia Kenin. Mit grossen Augen saugt Immigranten-Tocher «Sonya», wie sie damals von allen genannt wird, alles auf. Und nickt schüchtern, als sie ihr Vorbild Andy Roddick trifft und dieser sie fragt, ob sie eine gute Spielerin sei (siehe Video oben). 15 Jahre später gehörte Roddick nun zu den ersten, die der kommenden Top-10-Spielerin zum Sieg über die Weltnummer 1 Ashleigh Barty und damit zum Finaleinzug gratulierten.

Dieser Tweet erfreute die 21-jährige Kenin beinahe mehr als ihre Finalteilnahme – so schien es zumindest im Video, das ihre Kollegin Bethanie Mattek-Sands postete:

Clijsters hatte sich 2005 in Miami als gute Prognostikerin erwiesen, als sie sagte: «Wer weiss, vielleicht ist sie die Zukunft des Tennis und ich schaue ihr zu, wenn ich einmal abgetreten bin.» Der zweite Teil dieser Aussage stimmt allerdings nur bedingt: Die Belgierin plant als 36-Jährige gerade ihr zweites Comeback. Zur Abrundung der Geschichte fehlt jetzt nur noch, dass sich die beiden an einem Turnier auf dem Platz gegenüberstehen.

Tennis

(rst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Declan Mulqueen am 31.01.2020 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Prominente immer unwirklich

    Es ist immer unglaublich, wenn man einen Prominenten trifft. Wir haben mal den Bullen von Tölz (O. Fischer) am Flughafen gesehen. Und an der Autobahnausfahrt stand Helger Schneider neben mir, mit seinem Wagen. Das ist immer unwirklich.

  • Frau Marlies Bönzli am 31.01.2020 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Tennisspieler sind Keine Idole !!

  • Lehrer Böntli am 31.01.2020 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    zeigt Kevin richtige Idole, Dirac Schrödinger Einstein..

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lehrer Böntli am 31.01.2020 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    zeigt Kevin richtige Idole, Dirac Schrödinger Einstein..

  • Katrin am 31.01.2020 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    Armes Mädchen

    Wieder ein Kind, dass von ehrgeizigen Eltern hoch gepuscht und seiner Kindheit beraubt wird. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  • Frau Marlies Bönzli am 31.01.2020 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Tennisspieler sind Keine Idole !!

  • Declan Mulqueen am 31.01.2020 08:53 Report Diesen Beitrag melden

    Prominente immer unwirklich

    Es ist immer unglaublich, wenn man einen Prominenten trifft. Wir haben mal den Bullen von Tölz (O. Fischer) am Flughafen gesehen. Und an der Autobahnausfahrt stand Helger Schneider neben mir, mit seinem Wagen. Das ist immer unwirklich.